Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gaststätte Friedenseiche eröffnet Biergarten wieder

Aichach

16.07.2020

Gaststätte Friedenseiche eröffnet Biergarten wieder

Bei schönem Wetter hat der Biergarten der Gaststätte Friedesneiche in Aichach täglich ab 17 Ihr geöffnet. Dienstag ist Ruhetag.
Bild: Gerlinde Drexler

Plus Die Biergarten der Gaststätte Friedenseiche gehört zu den ältesten in Aichach und hat eine lange Tradition. Nun wurde er wieder eröffnet.

Eine Tradition ist zurück. Seit Kurzem ist der Biergarten der Gaststätte Friedenseiche in Aichach wieder eröffnet. Inhaber Simon Reiner hatte das eigentlich schon 2018 vorgehabt.

Wegen der Großbaustelle in der Oberen Vorstadt verschob Inhaber Reine die Eröffnung dann auf dieses Jahr.

In den vergangenen Jahre gab es mehrere Pächterwechsel

Die Traditionswirtschaft an der Martinstraße hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Pächterwechsel erlebt und stand auch einige Zeit leer, bevor Ignaz Reiner sie 2015 kaufte. Reiner betreibt mit seiner Frau Maria den Landgasthof Ingerwirt, eine Metzgerei und einen Partyservice im Aichacher Ortsteil Oberschneitbach. Die Friedenseiche führt nun Sohn Simon Reiner. Nach aufwendigen Umbauarbeiten eröffnete die Familie die Gaststätte vor zwei Jahren wieder.

Der Biergarten der Friedenseiche zählt zu den ältesten in Aichach. Für rund 100 Sitzplätze wäre Platz unter den Kastanien. Aufgrund der Corona-Auflagen musste Inhaber Simon Reiner das Angebot auf 75 bis 80 Sitzplätze reduzieren. Geöffnet ist der Biergarten bei schönem Wetter täglich ab 17 Uhr. Dienstag ist Ruhetag. Im Biergarten ist Selbstbedienung. (drx)

Seit Kurzem ist der Biergarten der Gaststätte Friedenseiche in Aichach wieder eröffnet.
Bild: Marlene Weyerer

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren