Newsticker

So viele wie noch nie: Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Höhepunkt ist das Meisterkonzert

Altomünster

30.03.2015

Höhepunkt ist das Meisterkonzert

Christoph Zahn, Markus Kreul, Anton Kerle und Claudia Geisweid (von links) präsentieren das Programm des Europäischen Musikworkshops Altomünster.
Bild: Sparkasse Dachau

48 Teilnehmer und sechs Veranstaltungen in Altomünster

Das Meisterkonzert ist traditionell der Höhepunkt des Europäischen Musikworkshops Altomünster (Eumwa). Der Workshop findet heuer zum neunten Mal statt. Das Auftaktkonzert ist am Ostermontag, 6. April, im Birgittenkloster in Altomünster. Markus Kreul, Pianist und künstlerischer Leiter des Musikworkshops, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses kulturelle Highlight wieder durchführen können.“ Mit 48 Teilnehmern und sechs Konzerten geht der diesjährige Europäische Musikworkshop Altomünster an den Start.

Anton Kerle, Bürgermeister von Altomünster und Schirmherr des Musikworkshops, freut sich, dass der Musikworkshop die Möglichkeit bietet, „kostenfrei erstklassige Konzerte zu besuchen“. Da zum Workshop hochkarätige Musiker aus ganz Europa im Landkreis zusammen sind, werde die Möglichkeit für ein gemeinsames Konzert genutzt, erläutert Kreul. Namhafte Musiker wie Markus Kreul, Guido Schiefen, Sibylla Rubens, Raphael Gärtig, Sebastian Caspar sowie Harald Harrer zeigen ihr Können in diesem klassischen Konzert.

Werke von Händel und Bach werden aufgeführt

Das Auftaktkonzert am Ostermontag, 6. April, findet um 18 Uhr in einem besonderen Rahmen statt. Das Birgittenkloster öffnet seine Pforte und in der sonst nicht öffentlich zugänglichen Kapelle werden Werke von Georg-Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach aufgeführt. Am Dienstag, 7. April, ab 19.30 Uhr spielen die Teilnehmer des Eumwa 2015 im historischen Keller am Hechthof, Altomünster (Sparkasse), Kammermusik.

Das Meisterkonzert der Sparkasse Dachau findet am Donnerstag, 9. April, ab 19 Uhr zum ersten Mal im Ludwig-Thoma-Haus Dachau statt. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert und anderen. Bei einigen Ensembles musizieren die Dozenten gemeinsam mit ausgewählten Teilnehmern der Masterclass.

Einblicke in die Musikerpersönlichkeit Guido Schiefen sind am Freitag, 10. April, ab 19.30 Uhr im historischen Gewölbekeller der Sparkasse Altomünster im Hechthof beim „Abend der Begegnung“ möglich.

Mit einem Abschlusskonzert verabschieden sich die Teilnehmer des Workshops am Samstag, 11. April. Die Musiker spielen um 17 und um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, Steinbergstraße, Altomünster. (AN)

Der Eintritt zu allen Konzerten im Rahmen des Europäischen Musikworkshops ist frei. Nähere Informationen unter www.eumwa.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren