1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hofladen kontra Ortsansicht

Sitzung II

12.09.2019

Hofladen kontra Ortsansicht

Hofläden sind im Trend.

Lage im Außenbereich führt zu Debatte im Inchenhofener Rat

Ist ein neuer Hofladen am südlichen Ortseingang von Inchenhofen eine Verschönerung oder nicht? Das diskutierten die Gemeinderäte kontrovers in der Sitzung am Dienstag. Der Laden könnte das Ortsbild verschönern, konnte sich Rainer Tremmel vorstellen: „Jetzt stehen hier alte Omnibusse.“

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Für Heinrich Schoder sprachen drei Punkte dagegen. Zum einen habe der Antragsteller den jetzigen Hofladen in der Ortsmitte zugunsten von Mehrfamilienhäusern aufgegeben. Außerdem gebe es an der Abbiegespur an der Kreisstraße schon jetzt brenzlige Situationen. Der dritte Punkt, der aus Schoders Sicht dagegensprach, war, dass der Hofladen im Außenbereich stehen würde. Er befürchtete „Nachwehen“, weil zwischen dem Laden und dem Brechstubenweg eine Baulücke entstehen würde. Beim Verkehr sah auch Wolfgang Mokosch den Knackpunkt. Er befürchtete: „Wir treffen uns in einem halben Jahr wieder und überlegen wegen verkehrsberuhigender Maßnahmen.“ Georg Märdauer verstand nicht, warum der Laden vor dem Ortsschild stehen soll, wenn auch dahinter noch genug Platz wäre. Cäcilia Reiner erinnerte daran, dass die Ortsansicht bisher immer die „heilige Kuh von Leahad“ war. Der Hofladen wäre dort nicht richtig, fand sie. Auch Bürgermeister Karl Metzger sprach sich dafür aus, die Ortsansicht zu erhalten. „Unabhängig von der Privilegierung“, die erst noch geprüft werden muss.

Ist das Vorhaben privilegiert, kann der Gemeinderat den Bau nicht verhindern, hat aber beim Standort ein Mitspracherecht. Metzgers Meinung: „Es muss nicht unbedingt vorne an der Kreisstraße ein Laden entstehen, wenn hinten auch noch Platz ist.“ Mit acht zu fünf Stimmen stimmte der Gemeinderat dem Antrag zu. Unter der Voraussetzung, dass der Hofladen weiter nach Osten verlegt wird. (drx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren