1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. In Aichach wird weiter fleißig gebaut

Stadtrat III

24.02.2018

In Aichach wird weiter fleißig gebaut

Die Aussegnungshalle am neuen Friedhof ist eins der Bauprojekte 2018.
Bild: Echter

Gremium segnet Bauprogramm im Umfang von über elf Millionen Euro ab

Der Aichacher Stadtrat hat den Entwurf des Bauprogramms für 2018 im Umfang von fast 11,2 Millionen Euro einstimmig abgesegnet. Die Stadt investiert schwerpunktmäßig in Hochbau (2,8 Millionen Euro), Straßen- und Brückenbau (2,5 Millionen), Kanalbau (2,1 Millionen), Wasserversorgung (1,8 Millionen) sowie Grünanlagen und Gewässer (fast 1,6 Millionen).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Einige Großprojekte wie zum Beispiel die Erweiterung der Stadtverwaltung an der Martinstraße werden laut mittlerer Finanzplanung mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Bis 2020 sollen für das genannte Vorhaben fünf Millionen Euro in die Hand genommen werden. In einer kurzen Diskussion mahnten einige Stadträte auch andere, noch nicht einplante Projekte an. Hans-Peter Port (CSU) nannte etwa die Ortsdurchfahrt im Stadtteil Mauerbach oder die Deckensanierung in Oberschneitbach. Erich Echter (CWG) erinnerte an die Ortsdurchfahrt in Ecknach und Dieter Heilgemeir (CSU) brachte in seiner Eigenschaft als Schulreferent undichte Fenster in der Grundschule in Ecknach zur Sprache (siehe auch Infokasten).

Georg Robert Jung (FWG) wollte zunächst den Gesamthaushalt vor dem Bauprogramm beraten, stimmte aber mit seinen Fraktionskollegen dem Bauprogramm trotz seiner Bedenken wegen der Gesamtabwicklung zu. (gps)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren