Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Konzert: Slawische Musik mit Seele und viele Zugaben

Konzert
30.06.2016

Slawische Musik mit Seele und viele Zugaben

Der Musikverein Obergriesbach (MVO) bot zusammen mit den Musikern aus Altomünster den Besuchern des Brunnenhofkonzertes slawische Musik mit Seele, berühmte Werke von Strauß Vater und Sohn, böhmische Walzer und Polkas sowie moderne Sachen im angesagten Bläser-Sound.
Foto: Bernd Broll

Der Musikverein Obergriesbach begeistert zusammen mit Musikern aus Altomünster beim Brunnenhofkonzert die Zuhörer. Denn es gab so manche Überraschung, zum Beispiel mit einer Zwölfjährigen mit einem großen Instrument

Gebannt schauten die Musiker des Musikvereins Obergriesbach (MVO) auf ihre Mobiltelefone und versuchten, die Wetterlage am Abend abzuschätzen. Schließlich sollte das Brunnenhofkonzert mit den Musikern aus Altomünster nicht im Regen stattfinden. Der Aufbau in der Halle erwies sich dann als die richtige Entscheidung, da genau zum Konzertbeginn um 19 Uhr ein Gewitter über Obergriesbach niederging. Leider hatten sich bis zu diesem Zeitpunkt nur etwa 60 Zuhörer eingefunden; König Fußball und zahlreiche Konkurrenzveranstaltungen zeigten ihre Wirkung. Dafür bekamen die Gäste von beiden Musikvereinen das ganz Besondere geboten: slawische Musik mit Seele, berühmte Werke von Strauß Vater und Sohn, böhmische Walzer und Polkas sowie moderne Sachen im angesagten Bläser-Sound.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.