Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schiltberg-Aufhausen: 25-jährige Rennradlerin kollidiert mit Mähdrescher und hat noch Glück

Schiltberg-Aufhausen
06.08.2019

25-jährige Rennradlerin kollidiert mit Mähdrescher und hat noch Glück

Eine 25-jährige Rennradlerin hatte am Montagabend Glück im Unglück, als sie gegen 17.45 Uhr  auf der Bergener Straße mit einem entgegen kommenden Mähdrescher kollidierte.
Foto: Marcus Merk (Symbolfoto)

Nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte eine Radfahrerin am Montagabend in Aufhausen. Sie kollidierte mit einem Mähdrescher und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Eine 25-jährige Rennradlerin hatte am Montagabend Glück im Unglück, als sie gegen 17.45 Uhr auf der Bergener Straße mit einem entgegen kommenden Mähdrescher kollidierte. Die Frau war laut Polizei auf abschüssiger Fahrbahn in Richtung Ortsmitte gefahren, als ihr ein überbreiter Mähdrescher entgegen kam. Die Radfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die linke Seite des Gefährts und landete auf der Straße.

Leicht verletzt: Mähdrescher-Fahrer kann noch rechtzeitig bremsen

Der 22-jährige Fahrer des Mähdreschers konnte das Fahrzeug gerade noch rechtzeitig anhalten, so dass die Frau nicht überrollt wurde. Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren