Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Welches Dorf hat Zukunft? Schorn stellt sich der Jury

Dorfwettbewerb

27.06.2017

Welches Dorf hat Zukunft? Schorn stellt sich der Jury

2016 ist Schorn Kreissieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden“ geworden, hier am Schloss. Heute geht es um den Bezirksentscheid.
Bild: Vicky Jeanty

Besichtigung für Bezirksentscheid ist heute Nachmittag im Pöttmeser Ortsteil. Noch sind acht Orte aus Schwaben im Rennen

Auf Landkreisebene haben sie schon gewonnen, nun beteiligen sich die Schorner (Markt Pöttmes) im Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ am Bezirksentscheid. Am heutigen Dienstag, 27. Juni, findet von 14 bis 16 Uhr die Bereisung durch die Bewertungskommission statt. Treffpunkt ist der Innenhof des Schorner Schlosses.

Zwar war Schorn beim Kreisentscheid der einzige Bewerber. Dennoch musste der Pöttmeser Ortsteil mit seinen rund 200 Einwohnern durchaus etwas vorweisen, um beim Bezirksentscheid antreten zu dürfen. Beim Dorfwettbewerb geht es nicht nur um das schönste, aktivste oder zukunftsträchtigste Dorf, sondern um die gemeinsam erbrachten Leistungen. Entscheidend, so die Ausschreibung zum Dorfwettbewerb, ist die Motivation aller Dorfbewohner, sich tatkräftig in ihr Dorfgeschehen einzubringen. Acht kleinere Orte in Schwaben sind im Rennen. Der Wettbewerb geht dabei von der Unverwechselbarkeit eines jeden Dorfes aus. Neben dem Erscheinungsbild von Dorf und Landschaft geht es auch um die örtliche Wirtschaftskraft. Die sozialen und kulturellen Aktivitäten der Bevölkerungsgruppen werden ebenso berücksichtigt wie der Beitrag zur Sicherung der ökologischen Ressourcen. Sollte Schorn beim Bezirksentscheid vorn liegen, folgt 2018 der Landesentscheid. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren