Newsticker

Mehr als 10.000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Pipinsried bleibt am Spitzenreiter dran

Fußball-Bayernliga

23.03.2015

Pipinsried bleibt am Spitzenreiter dran

Maximilian Zischler hat gut Lachen: Der Pipinsrieder erzielte gegen Sonthofen sein erstes Saisontor.
Bild: Peter Appel (Archiv)

Die Strobl-Elf schlägt Sonthofen 3:1. Doll und Zischler treffen zum ersten Mal.

Altomünster-Pipinsried Die Fußballer des FC Pipinsried denken nicht daran, vorzeitig die Flinte ins Korn zu werfen. Am Sonntag gewannen sie das Heimspiel gegen den 1. FC Sonthofen mit 3:1 Toren. Damit liegen sie in der Fußball-Bayernliga Süd einen Punkt hinter Spitzenreiter SV Pullach. „Das ist noch lange nicht entschieden“, betonte gestern Abend Vorstandsmitglied Roland Küspert.

Was die Zuschauer etwas verblüffte: Stefan Held erhielt im Tor den Vorzug vor Tobias Antoni, der nicht einmal zum Kader zählte. Held bewies jedenfalls, dass man auch auf ihn bauen kann. „Die Leistung war gut“, urteilte Küspert über den FCP: „Es war lange auf des Messers Schneide. Das 2:0 kurz nach der Pause war Gold wert.“ Die Allgäuer hielten ordentlich dagegen. Andreas Maier, ihr Spielgestalter, traf im dritten Versuch zum 2:1. Den Endstand stellte Christian Doll mit seinem ersten Treffer für den neuen Verein her. Nach einem Foul an Popa konnte Keeper Anil beim Freistoß den Ball nicht festhalten. Der Nachschuss von Fischer prallte ab, ehe Doll zuschlug.

Zischler erzielt seinen ersten Treffer in dieser Saison

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Serge Yohoua hatte seine stärkste Szene, als er das 1:0 erzielte. Maximilian Zischler kam zu seinem ersten Saisontor und profitierte in der 47. Minute von einer Vorarbeit, die Spielertrainer Tobias Strobl geleistet hatte. (jeb)

FC Pipinsried Held, Götz, Schuster, Finkenzeller, Zischler, Fischer, Berger (85. Atilgan), Strobl, Kubica (65. Popa), Yohoua (79. Lange), Doll.

1. FC Sonthofen Anil, Rasmus, Osterried, Maier, Keller, Littig, Zebic, Hailer, Geiger, Mürkl (79. Makoru), Dikmen.

Tore 1:0 Yohoua (13.), 2:0 Zischler (47.), 2:1 Maier (62.), 3:1 Doll (88.) – Schiedsrichter Haslberger (SV St. Wolfgang) – Zuschauer 280.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren