1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Pokale, Goldmünzen und Urkunden für die Besten

Saisonabschluss

30.04.2018

Pokale, Goldmünzen und Urkunden für die Besten

Die Vereinsmeister 2018 im Luftgewehr- und Pistolenschießen wie auch Pokalschießen wurden bei den Hubertusschützen Sainbach ausgezeichnet: (von links) Xaver Steinherr, Simon Huber, Katharina Gamperl, Verena Huber, Felicia Moser, Simon Hofberger, Michael Zeitlmeir, Konrad Brummer, Josef Schapfl, Ernst Meier und Josef Brucklachner. Foto: Siegfried Endt

Hubertusschützen Sainbach zeichnen die besten Schützen in den verschiedenen Kategorien aus

Der Schützenverein „Hubertus Sainbach“ (Markt Inchenhofen) beendete seine Saison mit dem Ausschießen der Geburtstagsscheibe, gestiftet von Johann Grünwald. Die Bestschützen erhielten Pokale, Geldmünzen und Urkunden. Den Anfang machten die Schüler und Jugendlichen, die von Jugendleiterin Lena Brummer geehrt wurden. Die Sieger der Vereinsmeisterschaft bei der Jugend: Bestschütze in der Juniorenklasse, Simon Hofberger mit 340 Ringen, Jugend: Verena Huber mit 337 Ringen, Schüler: Simon Huber mit 143 Ringen und bei den Schülern aufgelegt Felicia Moser mit 137 Ringen.

Beim Pokalschießen nahmen 19 Schützen teil. Den ersten Platz erreichte mit einem 46,7-Teiler Christoph Vogl, den zweiten Platz mit einem 54,7-Teiler Katharina Gamperl und auf den dritten Platz mit einem 87,7-Teiler schaffte es Tobias Reiner. Die besten Ergebnisse in der Wintermeisterschaft Jugend: Simon Hofberger setzte sich mit 175,5 Ringen an die Spitze, gefolgt von Verena Huber mit 163,5 Ringen, und Marie Grabmann erzielte mit 162,3 Ringen den dritten Platz. Beim Eltern-Kind-Schießen nahmen 14 Eltern teil. Die Kinder schossen mit einem Elternteil im Team gegen die anderen Teams. Den ersten Platz mit 172 Punkten erreichten Ludwig und Tom Reiner. Gefolgt mit 141 Punkten, auf den zweiten Platz kamen Lucia und Maria Brummer, und den Platz drei belegten mit 133 Punkten Felicia und Lisa Moser.

Im Anschluss an die Ehrung der Jugendlichen zeichnete Sportleiter Martin Zeitlmeir die erfolgreichen Schützen aus. Luftgewehr-Vereinsmeister, Schützenklasse: Michael Zeitlmeir 371 Ringe. Altersklasse: Josef Brucklachner 376 Ringe. Seniorenklasse: Konrad Brummer 364 Ringe. Seniorenklasse A: Xaver Steinherr 306 Ringe, Seniorenklasse B aufgelegt: Herbert Schmidt 347 Ringe. Vereinsmeister in der Luftpistole wurde mit 304 Ringen Ernst Meier. Bei der Wintermeisterschaft war die Beteiligung auch sehr rege. So konnten 25 Schützen Urkunden und Geldmünzen überreicht werden. Die fünf besten Ergebnisse der Wintermeisterschaft Luftgewehr: Tina Schormair 1519 Ringe (Ringdurchschnitt 189,8), Josef Brucklachner 1488 (186), Michael Zeitlmeir 1483 (185,3), Konrad Brummer 1461 (182,6), Rupert Brummer 1452 (181,5). Beim Pokalschießen erreichte den ersten Platz mit einem 2,6 Teiler Josef Schapfl vor Ernst Meier mit einem 15,6-Teiler.

Johann Grünwald stiftete anlässlich seines 70. Geburtstages eine bemalte Schützenscheibe. Am Ausschießen der gestifteten Geburtstagsscheibe nahmen 28 Schützen teil. Sieger wurde derjenige, der mit einem Teiler der Geburtstagszahl am nächsten kam. Mit einem 69,1-Teiler traf Michael Zeitlmeir die Geburtstagszahl am nächsten und wurde Sieger, gefolgt von Josef Schapfl mit einem 78,9-Teiler. (sfx)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_2951.tif
Handball-Bezirksoberliga

Aichach wird endgültig ausgebremst

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden