Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Stätzlinger U15 scheitert in Vorrunde

Futsal

19.02.2018

Stätzlinger U15 scheitert in Vorrunde

FCS kann bei Bayerischer nicht an Leistungen anknüpfen.

Die Sensation blieb aus. Die C-Junioren des FC Stätzling konnten bei den bayerischen Futsal-Meisterschaften in Bad Reichenhall nicht an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen und scheiterten als Gruppenletzter schon in der Vorrunde.

„Schade, wir konnten nicht die Leistung abrufen, die wir in den bisherigen Turnieren gezeigt hatten. Dennoch war es natürlich toll, als FC Stätzling bei der bayerischen Meisterschaft mitspielen zu dürfen“, meinte Teamleiter und Betreuer Manfred Lenz. Im Auftaktspiel gegen den FCA (Regionalliga) hätte der FCS ein Remis verdient gehabt, doch ließen die Mannen von Trainer Emanuel Baum zu viele Chancen liegen. Ein abgefälschter Schuss besiegelte die 0:1-Niederlage. Im zweiten Spiel gegen den Regionalligisten 1860 München waren die Stätzlinger offensichtlich nervös – kein Wunder, ging es da doch schon fast ums Weiterkommen in die Zwischenrunde. Vor gut 550 Zuschauern hatte der FCS zwar Chancen, verlor aber gegen clevere Löwen mit 0:3. Damit war der Einzug ins Halbfinale so gut wie unmöglich, und so folgten auch noch Niederlagen gegen Milbertshofen (0:1), Eltersdorf (0:2) und Jahn Regensburg (1:4, Ehrentor durch Niklas Grüner).

Bayerischer Meister wurde Greuther Fürth nach einem 8:7 nach Sechsmeterschießen gegen den 1. FC Nürnberg. (pkl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren