1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Abschlussschüler wissen, wie es weitergeht

Zeugnisse

25.07.2018

Abschlussschüler wissen, wie es weitergeht

Jasmin Schwendinger (links), Schulleiter Manfred Hörmann und Stefan Hackenberg (rechts) ehrten die Schulbesten: (von links) Lisa Kastner, Hannah Bermeitinger und Daria Buchholz.
Bild: Sylvia Oberndörfer

An der Mittelschule Dinkelscherben werden 28 Neuntklässer verabschiedet

28 Schüler der neunten Jahrgangsstufe haben ihren erfolgreichen Mittelschulabschluss an der Grund- und Mittelschule Dinkelscherben gefeiert. Elegant gekleidete junge Damen und Herren trafen sich zunächst mit ihren Eltern und Lehrern zu einem feierlichen Abschlussgottesdienst in der evangelischen Philip-Melanchton-Kirche. Beim anschließenden Festakt in der Aula umrahmten kreative musikalische Aufführungen verschiedener Klassen das Festprogramm.

16 der 28 Abschlussschüler erhielten aus den Händen der Klassenleiter Jasmin Schwendinger und Stefan Hackenberg ein Zeugnis über den Qualifizierenden Mittelschulabschluss. Alle Schüler bekamen neben dem Zeugnis über den erfolgreichen Mittelschulabschluss leuchtende Sonnenblumen, einen druckfrischen Jahresbericht und die besten Wünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg. Als Schulbeste wurden Lisa Kastner, Hannah Bermeitinger und Daria Buchholz geehrt.

Für die Schule ist besonders erfreulich, dass alle Abschlussschüler im September eine betriebliche oder eine weitere schulische Ausbildung starten können. Dass von den Schülern überwiegend eine berufliche oder berufsfachschulische Ausbildung gewählt wurde, ist für Schulleiter Manfred Hörmann ein klares Zeichen dafür, dass die Absolventen der Dinkelscherber Mittelschule von den Betrieben und Schulen geschätzt werden. Es sei aber auch ein Zeichen dafür, dass die Jugendlichen in den vergangenen Jahren ihrer schulischen Ausbildung mit Engagement vor allem in den berufsorientierenden Bereichen dabei waren und auch bei ihren Praktika in den Betrieben Einsatzbereitschaft gezeigt haben.

Zum Schluss des Festprogramms überraschte Stefan Hackenberg die Entlassschüler mit einer beeindruckenden Präsentation der Abschlussfahrt der neunten Klassen nach Berlin. Dabei konnten sich Schüler und Gäste davon überzeugen, dass sich Kultur und Vergnügen nicht ausschließen müssen. Mit einem Gaumenschmaus für die Gäste in Form eines leckeren Büfetts, das die Achtklässlerinnen unter Anleitung der Hauswirtschaftsfachlehrkräfte erstellt hatten, verabschiedete sich die Schule von ihren ehemaligen Schülern und deren Eltern. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schulwald_Aystetten.tif
Natur

Waldpädagogik startet Netzwerk in Aystetten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen