Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Adolf Bier weiter an der Spitze der Sudetendeutschen

Jahreshauptversammlung

20.05.2015

Adolf Bier weiter an der Spitze der Sudetendeutschen

Ehrende und Geehrte bei der SL Ortsgruppe Herbertshofen: (von links) Josef Endres, Michael Higl, Willibald Stadtherr, Erika Irsigler, Rudolf Rösner, Helga Gebauer, Josef Sperl, Gertraud Harlander (in Vertretung für Hildegard Achtner), Hildegard Bier und Obmann Adolf Bier.
2 Bilder
Ehrende und Geehrte bei der SL Ortsgruppe Herbertshofen: (von links) Josef Endres, Michael Higl, Willibald Stadtherr, Erika Irsigler, Rudolf Rösner, Helga Gebauer, Josef Sperl, Gertraud Harlander (in Vertretung für Hildegard Achtner), Hildegard Bier und Obmann Adolf Bier.

Neuwahlen und Ehrungen bei der Ortsgruppe Herbertshofen. Rückblick auf einen Höhepunkt

Auch in der nächsten Amtsperiode von vier Jahren bekleidet Adolf Bier das Amt des Obmanns bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL) Ortsgruppe Herbertshofen. Im Vereinsheim des Spielmannszugs Herbertshofen kam es bei den Neuwahlen des Vorstands zu folgendem Ergebnis: Obmann Adolf Bier, stellvertretender Obmann Josef Sperl, Kassiererin Gertraud Harlander und Schriftführerin Hildegard Bier. Zu Beiräten wurden Helga Gebauer, Anni Rösner und Rudolf Rösner gewählt, die Kassenprüfung wird von Erika Irsigler vorgenommen.

In seinem Jahresrückblick erinnerte Bier an die Teilnahme am sudetendeutschen Tag in Augsburg sowie an das Kreisheimattreffen in Kicklingen als auch an zahlreiche Besuche bei Geburtstagsjubilaren und bei erkrankten Mitgliedern der Ortsgruppe. „Der Höhepunkt im Jahr 2014 war jedoch unsere 65-Jahr-Feier mit der Filmvorführung über 700 Jahre Schönhengstgau – Schicksal in der Mitte Europas“, resümierte der Obmann. Über einen gesunden Kassenstand, der von der Revisorin Erika Irsigler geprüft und bestätigt wurde, informierte Kassiererin Gertrud Harlander. Das rege Vereinsleben der intakten Ortsgruppe lobten Kreisobmann Josef Endres (SL Dillingen) und Bürgermeister Michael Higl.

Anschließend konnten Obmann Adolf Bier, Kreisobmann Josef Endres und Bürgermeister Higl Ehrungen von Mitgliedern für langjährige Vereinstreue vornehmen. Geehrt wurden: Für 30-jährige Mitgliedschaft Hildegard Achtner, Helga Gebauer, Erika Irsigler, Martha Palko, Rudolf Rösner, Josef Sperl und Willibald Stadtherr. Hildegard Bier wurde für 25-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einer Anstecknadel ausgezeichnet. Mit einem Geburtstagsständchen wurden zehn im Monat Mai geborenen Ortsgruppenmitglieder von Claudia Mauthe, Doris Asam und Erika Beer bedacht. In einer Vorschau gab Bier bekannt, dass der Besuch einer Maiandacht mit Pfarrer Thomas Gerstlacher in Lechhausen, der Besuch des 66. Sudetendeutschen Tags in Augsburg und ein Halbtagesausflug geplant sind. Eine Muttertagsfeier, die von der Familie Bier musikalisch gestaltet wurde, rundete die Versammlung ab. (peh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren