Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen - Drosten: "Sommer kann ganz gut werden"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Agawang: Schwäbisch schwätza beim Hoigarta in Agawang

Agawang
02.12.2019

Schwäbisch schwätza beim Hoigarta in Agawang

Leonhard Donderer, Elisabeth Ammann und Georg Hauser ((von links) übersetzten im Stück "Dischgriera für Reigschmeckte" die Schriftsprache in schwäbischen Dialekt.
Foto: Annemarie Wiedemann

Der Heimatgeschichtliche Verein begibt sich in Agawang auf die Spuren der Sprache von anno dazumal. Auch bereits vergessene Wörter tauchen dabei wieder auf.

Wie Eltern und Großeltern einst redeten, fand jetzt beim Hoigarta des Heimatgeschichtlichen Vereins Agawang das Interesse aller Generationen. Dabei gab es viel zu lachen und die vorbereiteten und spontanen Beiträge aus den Reihen der rund 70 teilnehmenden Personen sorgten für reichlich Vergnügen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren