1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Anne Frank bewegt Schüler auch heute

Projekt

20.06.2018

Anne Frank bewegt Schüler auch heute

Die Schüler der Grund- und Mittelschule Diedorf haben eine Tafel zur Erinnerung an den Anne-Frank-Tag gestaltet.
Bild: Mittelschule Diedorf

Diedorfer setzen Zeichen für Demokratie

Tief bewegt hat die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Diedorf die Teilnahme am Anne-Frank-Tag, der jedes Jahr am Geburtstag des jüdischen Mädchens, dem 12. Juni, stattfindet. Anne Frank starb 1945 im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen. 150 Schulen mit mehr als 20000 Schülern haben mit dem Aktionstag ein klares Zeichen gegen Rassismus und Antisemitismus und für eine demokratische Gesellschaft gesetzt. In Diedorf haben sich alle Klassen mit dem Thema Nationalsozialismus und dessen vielfältige Bezüge zur Gegenwart auseinandergesetzt. Unter dem Motto „Nicht vergessen – nicht wegsehen – nicht schweigen“ konnten die Schüler ihre Gedanken auf einer Tafel festhalten, die zur Erinnerung dauerhaft im Schulhaus angebracht wird. Die Klasse 8a las als Klassenlektüre das „Anne-Frank- Tagebuch“ und setzte ihre Gefühle, Gedanken und Erkenntnisse kreativ um, indem sie Postkarten gestaltete, die zu einer Collage zusammengesetzt wurden. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_00303.jpg
Gersthofen

Neues Gymnasium soll mehr als 70 Millionen Euro kosten

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden