28.07.2015

Auf der Überholspur

Im Landkreis gibt es mehr Wohnmobile

Die einen haben schon Ferien, die anderen machen sich startklar: 392000 Wohnmobile gibt es bundesweit, im Kreis Augsburg sind davon nach den Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes 1865 zugelassen. Der Hauch von Freiheit und Abenteuer ist nicht billig, wenn es ein Neuer sein soll: Unter 50000 Euro gibt es die sogenannten ,Teilintegrierten‘, Hightech-Gefährte mit allem Komfort werden nach ,unter 100000 Euro‘ und ,über 100000 Euro‘ klassifiziert. Vor allem bei älteren Herrschaften sind Wohnmobile im Trend. 2014 gab es einen Zulassungsrekord und 2015 ist die Branche auf gutem Weg dahin.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

2014 wurden bundesweit 25746 Wohnmobile neu zugelassene. Allerdings wuchs der Bestand nicht entsprechend: Viele Wohnmobilbesitzer haben alte Fahrzeuge ersetzt, vor allem weil die Nachrüstmöglichkeiten für alte Diesel begrenzt sind. Wird der Bestand im Kreis Augsburg Anfang 2015 mit 2014 verglichen, stieg die Zahl der Wohnmobile hier binnen eines Jahres um 68.

Damit wird auch klar, dass das Wohnmobil ein Nischenprodukt ist: Im Kreis Augsburg kommen rund 7,7 Wohnmobile auf 1000 Einwohner. Der bundesweite Spitzenreiter ist mit rund 12,66 Wohnmobilen pro 1000 Einwohner der Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Der Kreis Augsburg liegt auf Platz 43 von 401 Stadt- und Landkreisen. (zds)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren