Newsticker
Corona-Gipfel: Lockdown wird wohl bis Mitte Februar verlängert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Chor spendet für Albanien

13.05.2020

Chor spendet für Albanien

Mitglieder des Chors Andiamo haben gespendet.

Die Mitglieder im „Chor Andiamo“ in der katholischen Pfarrei Herz Mariä in Diedorf haben den Hilferuf von Schwester Christina Färber aus Shkoder/Albanien vernommen. Über eine Sopran-Sängerin im Chor, welche mit der „Aktion Hoffnung“ einen Spendenaufruf ins Leben gerufen hat, hat der Chor von der Notsituation in Albanien erfahren und sich sofort entschieden zu helfen. Daraus wurde nun eine Geldspende über 715 Euro.

Mit der Hilfsaktion ist zudem das Anfertigen von 1000 selbst genähten Masken verbunden, welche an Seniorenzentren, Pflegedienste und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, aber auch Privatpersonen abgegeben werden. Hier haben die Chormitglieder über Kontakte zu nähbegeisterten Unterstützerinnen 95 Masken zusammenbekommen. Die Masken und die Spende wurden an die „Aktion Hoffnung“ übergeben. Schwester Christina Färber, die sich im Kinder- und Jugendzentrum „Arche Noah“ nicht nur um junge Menschen, sondern um die notleidende Bevölkerung aus den umliegenden Gebieten kümmert, berichtet von der Situation: „Die Isolationsmaßnahmen treffen die arme Bevölkerung hart, und die sonst schon am Limit leben, sind jetzt total im Elend.“ „Familienväter, die Tagelöhner waren, können nicht mehr arbeiten, Fabriken sind geschlossen und vor allem die Frauen haben die Arbeit verloren. Wir hier sind die letzte Rettungsinsel sozusagen für alle Gestrandeten.“ (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren