Newsticker
Gesundheitsminister Spahn: Corona-Infektionszahlen deuten erste Entspannung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg stabilisiert sich

Landkreis Augsburg

17.12.2020

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg stabilisiert sich

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Augsburg stabilisiert sich.
Bild: Peng Ziyang,XinHua,dpa (Symbolbild)

Am zweiten Tag in Folge liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 209,1. Drei Menschen sind im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Die Neuinfektionen mit Corona pendeln sich auf einem hohen Niveau ein. Bisher wurden 5264 Infektionen mit dem Virus nachgewiesen. Das sind 51 mehr als am Mittwoch. 530 dieser Infektionen wurden in den letzten sieben Tagen nachgewiesen. Damit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin bei 209,1. "Wir waren auch erst verdutzt, dass der Wert sich nicht geändert hat, aber es ist schön zu sehen, dass die Inzidenzwerte nicht mehr steigen", sagte eine Sprecherin des Landratsamtes.

Wer bekommt im Kreis Augsburg Corona und wer stirbt daran?

Besonders oft infizieren sich Personen zwischen 15 und 35 ( 2605,5 Fälle pro 100.000 Einwohner). Ältere Menschen sind besonders gefährdet. Bei den 60- bis 79-Jährigen gibt es 1311,5 Fälle pro 100.000 Einwohner. In der Altersgruppe 80+ gibt es 1939 Fälle pro 100.000 Einwohner

Drei Menschen sind am Mittwoch im Landkreis Augsburg laut Landratsamt und RKI im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der Toten liegt damit nun bei 62. 43 davon befinden sich in der Altersgruppe 80+, 15 zwischen 60 und 79. Nur ein Opfer ist zwischen 35 und 39. Die drei Toten vom Mittwoch sind in dieser Statistik noch nicht erfasst.

So verteilen sich die Infektionen auf die Orte im Landkreis

Das ist die Situation an den Kliniken im Kreis Augsburg

Im Kreis Augsburg gibt es laut DIVI-Intensivregister elf Intensivbetten, von denen momentan alle belegt sind. In acht von ihnen liegen Corona-Patienten. Fünf von ihnen werden aktuell invasiv beatmet, weil sie ohne Maschine keine Luft bekommen würden.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren