Newsticker

In NRW leben bereits zwölf Millionen Menschen im Corona-Risikogebiet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Farbe für das Dalmatiner-Haus

Adelsried

10.04.2015

Farbe für das Dalmatiner-Haus

Das Rathaus in Adelsried hat einen neuen Anstrich erhalten.
Bild: Marcus Merk

Bei schlechtem Wetter wurde es im Rathaus Adelsried nass. Dem ging die Feuerwehr mit einer ungewöhnlichen Aktion auf den Grund.

Wer die Hauptstraße in Adelsried entlang fährt, der kann in der Kurve das schmucke Gebäude nicht übersehen. Das Rathaus wurde herausgeputzt. Lange wurde saniert, jetzt sind die größten Arbeiten erledigt. Die Bürgermeisterin ist sichtlich erleichtert. Lediglich eine Reihe alter Fotos zeugen vom Ärger der vergangenen Jahre.

Der Grund für die Sanierung war nicht zu übersehen. Erna Stegherr-Haußmann klickt sich am Computer durch die Bausünden, an einem Beispiel hält sie inne. Es zeigt die Außenfassade in ihrer ganzen Pracht, übersät mit hellen Flecken. „Unser Dalmatiner-Haus“, sagt sie und lacht. Irgendwann lässt sich solch ein Dilemma scheinbar nur noch mit Humor ertragen. Falsche Dübel der Wärmedämmung hätten zu den Flecken geführt, sagen Experten. Schon aus der Ferne waren die kreisrunden Male zu erkennen. Damit ging der Spuk erst los. „Es zog an allen Ecken und Enden“, erinnert sich die Bürgermeisterin. Die Fotos von damals lassen schlimmes erahnen. Kaputte Fensterbleche, abgeplatzter Putz, Risse in der Fassade und zu allem steht das Wasser nach jedem Schauer auch im Gebäude. Regnet es etwas stärker ist selbst der Briefkasten voll. Mag man sich bis zu einem gewissen Grade noch mit Handtüchern beholfen haben, hatte das Wasser hatte längst einen Weg durch das Gemäuer gesucht. 2012 war es dann soweit.

Im Erdgeschoss tröpfelt es durch die Decke des Friseursalons. „Dann war endgültig Schluss.“ Schnell wurde deutlich, dass hier etwas ganz und gar im Argen lag. Stegherr-Haußmann alarmierte die Feuerwehr. Um herauszufinden, wo das Wasser eindrang, setzen die in einer Löschaktion der etwas anderen Art die komplette Hauswand unter Wasser. Gleichzeitig beobachteten Fachleute von innen, wo sich das Wasser sammelt. Stegherr-Haußmann erinnert sich an die Pfützen, vor allem im Eingangsbereich. „Da war nichts dicht.“ Es wurde aufwendig saniert. „Pfusch am Bau“ lautete die Diagnose. Alle Versuche, noch an der Gewährleistung zu rütteln, schlugen fehl. Das Bauunternehmen sei längst Konkurs gegangen, hieß es. Heute ist von all dem nichts zu mehr zu sehen.

Die Fassade erstrahlt im hellen weiß, der Eingangsbereich, sowie der Seiteneingang sind neu gestaltet, letzterer sogar barrierefrei. Es wurde viel reingesteckt, von rund 190000 Euro ist die Rede, und dennoch sei man längst nicht am Ende. Die Fenstersanierung steht noch aus. Doch die will Stegherr-Haußmann, auch aus Kostengründen, nicht über’s Knie brechen. „Fest steht, da sammelt sich Wasser, das nicht abfließen kann.“ Schuld seien wohl die Dichtungen. Beim Bau wurde ein Material verwendet, was zwar damals zulässig war, aber heute nicht mehr verwendet wird. Im Bauausschuss hat man sich bereits die Köpfe heiß diskutiert und ist auf eine kreative Idee gekommen. Bohrungen in der Ablaufschiene sollen das Wasser zum ablaufen bringen. „Damit das Wasser erst einmal wegkommt“, sagt Stegherr-Haußmann. Die Rathaussanierung geht also in die zweite Runde, wenn auch das Gröbste geschafft ist.

Im Kindergarten gibt es bald Grund zur Freude. Ein neues Spielgerät im Garten der Anlage soll für strahlende Kinderaugen sorgen. Das „Hexenhaus“ mit Spieltürmen, Kletterseilen, Balanciernetz und Rutsche wurde jetzt bestellt, satte 20000 Euro sind dafür bewilligt. „Klar ist das viel Geld aber die Kinder brauchen einfach eine vernünftige Spielmöglichkeit“, sagt die Bürgermeisterin. Alle zwei bis drei Jahre lässt sie eine Qualitätsabfrage im Kindergarten durchführen. Dieses Mal stand der Wunsch nach einem Spielgerät für den Garten ganz oben auf der Liste. Investitionen in den Nachwuchs seien eben immer noch die beste Möglichkeit, die Infrastruktur attraktiv zu gestalten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren