1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Giftköder: Weitere Katze betroffen

Schwabmünchen

06.12.2019

Giftköder: Weitere Katze betroffen

Giftköder sind meistens unauffällig.
Bild: Felix Frasch

Es gibt eine weitere Katze, die im nordöstlichen Wohnviertel von Schwabmünchen einen Giftköder gefressen hat.

Nach dem jüngsten Aufruf in der Zeitung meldete sich eine Besitzerin, deren Katze offensichtlich vergiftet wurde.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Tier war im nordöstlichen Wohnviertel unterwegs. Eine Tierärztin bestätigte laut Polizei den Verdacht, dass es sich um einen Giftköder handeln muss. Die Katze wurde behandelt und konnte so gerettet worden.

Wie berichtet, war Anfang der Woche ein Fall bekannt geworden. Eine Katze, die mehrere Tage im Neubaugebiet im Nordosten von Schwabmünchen unterwegs gewesen war, kehrte mit Schaum vor dem Mund zu ihren Besitzern in Schwabmünchen zurück. Nach einer Untersuchung in der Tierklinik Gessertshausen verdichtete sich der Verdacht, dass die Katze vergiftet worden sein könnte. (mcz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren