1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im Kindergarten St. Vitus fällt das Licht durch die Decke

Langweid

30.01.2019

Im Kindergarten St. Vitus fällt das Licht durch die Decke

Licht wird es durch die großen Glasflächen im Dach genug geben im neuen Kindergarten in Langweid. 

Der neue Kindergarten in Langweid nimmt Gestalt an. Das gebäude ist nicht nur von außen eine imposante Erscheinung.

Rund 1500 Quadratmeter Nutzfläche bei 5,2 Millionen Euro Baukosten. Platz für bis zu 150 Kinder. Ein stilisiertes Baumhaus als Treppe zwischen den beiden Stockwerken, die über eine Galerie visuell verbunden sind. Und jede Menge Licht vom Dach, in das knapp 60 Quadratmeter Glasfläche eingelassen ist. Nicht nur von außen ist der neue Kindergarten St. Vitus in Langweid eine imposante Erscheinung.

Auch von innen vermitteln die hohen, hellen Räume schon im Rohbau einen Eindruck vom modernen, luftigen Erscheinungsbild. Baubeginn war im Mai 2018, fertig wird das Kinderhaus pünktlich zum neuen Kindergartenjahr im September, versicherte Architekt Danilo Pompei vom Büro Obel bei einer Zwischenbilanz der Baufortschritte mit Bürgermeister Jürgen Gilg.

Ein großes Malatelier gehört dazu

Im sechsgruppigen Kindergarten mit offenem Betreuungskonzept sollen die Kinder ihre Talente frei entwickeln dürfen. Ein großes Malatelier gehört ebenso zu den Angeboten wie Projekträume in denen Theater gespielt und unterschiedliche Themen ausgearbeitet werden können. Eine große Küche für die Zubereitung der Mahlzeiten für alle Gruppen wird im Erdgeschoss eingebaut, drei kleinere Küchenbereiche stehen bereit um mit den Kindern spielerisch zu üben, wie gutes Essen zubereitet wird und wie viel Spaß das macht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schallschluckende Decken werden dafür sorgen, dass es trotz aller Begeisterung nicht zu laut wird im großen Kinderhaus. Stille Schlafräume werden zusätzlich mit Schallschutztüren versehen. In enger Zusammenarbeit zwischen Planer und Kita-Leiterin Manuela Birkner wurde das Konzept für die bereits gebaute Krippe und den neuen Kindergarten entwickelt.

Es wird ganz auf Eiche gesetzt

Wie in der Krippe wird es auch im Kindergarten eine Trennung der Spielbereiche von Bereichen, in denen die Kinder von den Eltern in Straßenschuhen gebracht werden, geben. Vorherrschende Farben werden grün und weiß sein, bei den Bauteilen aus Holz wird auf Eiche gesetzt. Für die Kindergartenkinder sieht ihr Umfeld damit schon etwas erwachsener aus als in der Krippe, in der es bunt zugeht.

Architekt Danilo Pompei und Bauleiter Josef Lenz haben sichtlich Spaß an dem interessanten Bauprojekt. So kam eine ganz neuartige Technik bei der Eindeckung des Dachs zum Einsatz. Ein Container, in dem aus Aluminiumrollen die bis zu 46 Meter langen Metallbahnen für die das Pultdach passgenau geschnitten und gefalzt werden, wurde von einem Kran direkt aufs Dach und damit an den Einsatzort gehoben. „Das hat hervorragend geklappt“, ist Bauleiter Josef Lenz vom Ergebnis überzeugt.

Neubau war eigentlich erst später geplant

Beheizt wird der Kindergarten über ein Wärmepumpensystem, das schon beim Bau der Krippe nebenan so ausgelegt wurde, dass genügend Kapazität für beide Häuser vorhanden ist. Der Neubau des Kindergartens war eigentlich erst später geplant, doch der tatsächliche Bedarf hatte die Langzeitplanungen der Kommune etwas durcheinander gebracht und den Baustart nach vorne verschoben.

Die schnell wachsende Gemeinde kommt mit Neubauten und Erweiterungen bestehender Kindergärten und Krippen dem Bedarf kaum hinterher. Vor drei Jahren wurde die Krippe St. Vitus für 45 Kinder bis zu drei Jahren eröffnet. Die Kita Jesus der gute Hirte in Stettenhofen wird erweitert. Weitere Betreuungsplätze gibt es im AWO Spatzennest in Langweid und im Kindergarten St. Peter und Paul Achsheim.

Für den Langweider Bürgermeister Jürgen Gilg sind die vielen Familien, die es nach Langweid zieht, ein Beweis, dass die Gemeinde und der Gemeinderat die richtigen Entscheidungen trifft.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0819.tif
Ellgau

Einfach mal in fremde Gärten spazieren

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden