Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Joseph - ein echt cooler Träumer

Adelsried

25.07.2010

Joseph - ein echt cooler Träumer

Der Kinderchor Grünschnäbel zeigte seine Version des Musicals "Joseph und seine Brüder". Foto: Ursula Puschak
Bild: Ursula Puschak

Einen "echt coolen Träumer" präsentierte der Adelsrieder Kinderchor "Die Grünschnäbel" den zahlreichen Besuchern in der Mehrzweckhalle Adelsried. Was es damit auf sich hat?

Einen "echt coolen Träumer" präsentierte der Adelsrieder Kinderchor "Die Grünschnäbel" den zahlreichen Besuchern in der Mehrzweckhalle Adelsried. 21 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren haben ab Mai 2008 im Kinderchor der katholischen Pfarrei St. Johannes der Täufer zunächst Gottesdienste mitgestaltet. Dann studierten sie über ein Jahr lang zusammen mit ihrer Chorleiterin Tanja Issle dieses Musical - frei nach der Erzählung von Joseph und seinen Brüdern aus dem Alten Testament - ein.

Joseph, Jakobs Lieblingssohn, wird aus Eifersucht von seinen Brüdern an den reichen Potiphar verkauft. Durch allerlei Intrigen wandert Joseph ins Gefängnis und kann durch sein erfolgreiches Traumdeuten seine Haut retten. Hier haben sich die "Macher" dieses Musicals selbst übertroffen, als sie Schwarzlicht für die Traumphasen verwendeten und so die Zuschauer in ihren Bann zogen. Man merkt so richtig das Herzblut, das die Chorleiterin und Erzählerin Tanja Issle in dieses Projekt gesteckt hat. Die Kinder sind voll bei der Sache und singen perfekt zum Play-back, schauspielern, dass einem das Herz lacht.

Das begeisterte Publikum, zu dem auch Adelsrieds Bürgermeisterin Erna Stegherr-Haußmann und Pfarrer Hermle zählten, ließen es sich nicht nehmen, eine Zugabe bei den Chorkindern einzufordern, die dem natürlich gern entsprachen.

Vorab und während der Pause konnten sich die Besucher am von den Eltern der Chorkinder organisierten Buffet stärken - das Spendenschwein hierfür freute sich ebenfalls über sein "Futter". (upu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren