1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kapelle wird zum Konzertsaal

Musik

22.05.2014

Kapelle wird zum Konzertsaal

Der üppige Glanz der barocken Kirche und das Können der vielen beteiligten Musiker beeindruckten die Besucher der Kirche auf der Burg.
Bild: Sonja Diller

Werke von Dowland und Händel erklingen in Markter Kirche

Zeitgenössische Musik präsentierten die Lehrer und Schüler der Musikschule Biberbach zur Einstimmung auf das 500. Fuggerjubiläum der Gemeinde. Die ehemalige Schlosskapelle und Markter Kirche St. Johannes der Täufer hoch oben auf der Markter Burg wurde dafür zum ersten Mal zum Konzertsaal.

Zahlreiche Besucher freuten sich über die Gelegenheit, die Kirche zu schönen Liedern und stimmiger Musik auf sich wirken zu lassen, und nahmen dafür die Fußwanderung zur Burg gerne in Kauf.

Der ehemalige Bürgermeister und Kirchenkenner Alois Pfaffenzeller erklärte in drei kurzen Konzertpausen die Hauptaussagen der Bilder und Figuren in der kleinen, aber üppig ausgestatteten Kirche, die in den Jahren 1738/39 im Barockstil erbaut worden war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit ausgiebigem Beifall wurde Angela Hurler bedacht, die mit Liedern von John Dowland und einer Arie von Georg Friedrich Händel beeindruckte.

Mit ganz unterschiedlichen Instrumenten von den altertümlichen Rauschpfeifen und Krummhörnern über das Hackbrett und die Zither bis zu Blockflöten, Gitarren und dem das Kirchenschiff füllenden Cello von Isabella Achtnicht bot die Musikschule einen Einblick in ihr breites Repertoire.

Zum ersten, aber hoffentlich nicht zum letzten Mal, wie viele Besucher betonten, verliehen die Musiker der schönen Kirche auf dem Berg ein ganz besonderes Flair.

Für die Besucher des Burgfestes am Sonntag, 29. Juni, wird es die Möglichkeit geben, die reich geschmückte Kirche, die normalerweise nur zu Gottesdiensten und auf Voranmeldung geöffnet wird, zu besichtigen. (sdk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Hochbau_KE_EM002a.JPG
Kutzenhausen

Ein Bauplatz und viele Gegenstimmen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen