Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Keime im Trinkwasser: Hier dürfen Sie in Gersthofen die WC-Spülung nicht nutzen

Gersthofen

31.01.2020

Keime im Trinkwasser: Hier dürfen Sie in Gersthofen die WC-Spülung nicht nutzen

Während der Dauer der Spülung sollten die Wasserhähne geschlossen bleiben und die Toilettenspülung nicht betätigt werden, damit keine Fremdstoffe ins Hausnetz gelangen können.
Bild: Ulrich Weigel (Archivbild)

Die Stadt Gersthofen will die Verunreinigungen im Rohrnetz beseitigen, um mittelfristig auf die Chlorung zu verzichten. Worauf die Bürger jetzt achten müssen.

Derzeit lässt die Stadt Gersthofen das Leitungsnetz ihrer Wasserversorgung durch ein Fachunternehmen spülen. Damit soll erreicht werden, dass sich Rückstände lösen und aus dem Netz gespült werden. Nur wenn das gelungen ist, kann die Stadt eventuell künftig auf die Chlorung verzichten, die seit Ende Oktober nach einer Verkeimung vom Gesundheitsamt angeordnet wurde.

Das Leitungsnetz wird jeweils in Abschnitten gespült. Nach Angaben der Stadt sind in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag, 3. bis 6. Februar, folgende Straßen und Bereiche von der Spülung betroffen:

  • Wallensteinstraße,
  • Egerländerstraße,
  • Karlsbader Straße,
  • Franzensbader Straße,
  • Troppauer Straße, Rübezahlstraße,
  • Altvaterstraße,
  • Schlesierstraße, Neudeker Straße,
  • Böhmerwaldstraße,
  • Danziger Straße,
  • Königsberger Straße,
  • Breslauer Straße,
  • Kläranlage Gersthofen,
  • Wittenberger Straße,
  • Merseburger Straße,
  • Dresdner Straße,
  • Zwickauer Straße,
  • Brandenburger Straße,
  • Wallerplatz,
  • Jenaer Straße,
  • Leipziger Straße,
  • Weimarer Straße,
  • Rostocker Weg,
  • Ludwig-Hermann-Straße (Teilbereiche Hausnummern 14 bis 66),
  • Sportallee,
  • Ritter-von-Halt-Straße,
  • Kanalstraße,
  • Akazienweg,
  • LEW Bautrupp,
  • Gewerbefläche Augsburg Nord,
  • Tennisheim (Pizzeria/Hundeverein/Eisstockschützen / Golfclub), 
  • Kleingartenanlage,
  • Mülldeponie Nord,
  • Ludwig-Hermann-Straße (Teilbereiche Hausnummern 2a bis 15),
  • Robert-Dörflinger-Straße,
  • Dr.-Muser- Straße,
  • Rothermelstraße,
  • Dietrich-Bonhoeffer-Weg,
  • Gartenstraße,
  • Wiesenstraße,
  • Angerstraße,
  • Friedrich-Ebert-Straße,
  • Langemarckstraße,
  • Jahnstraße,
  • Ahornweg,
  • Kleiststraße (Teilbereiche Hausnummern 14 bis 16),
  • Staudenweg,
  • Fichtenweg (Teilbereich Kreuzung Heimstättenweg bis Staudenweg),
  • Siedlerstraße (Teilbereiche Hausnummern 21 bis 49/4/4a/6/12 bis 12c), 
  • Kleiststraße (Teilbereiche Hausnummern 1 bis 15),
  • Birkenweg, Buchenweg,
  • Siedlerstraße (Teilbereiche Hausnummern 1 bis 19),
  • Eschenweg,
  • Weidenweg,
  • Ulmenweg,
  • Laubenweg,
  • Lindenstraße.

An welchem Tag und zu welcher Zeit diese Straßen dann aktuell betroffen sind, teilt die Stadt nach Angaben von Rathaussprecherin Ann-Christin Joder jeweils über Postwurfsendungen im Briefkasten mit.

Es dürfen keine Fremdstoffe ins Hausnetz gelangen

Während der Dauer der Spülung sollten die Wasserhähne geschlossen bleiben und die Toilettenspülung nicht betätigt werden, damit keine Fremdstoffe ins Hausnetz gelangen können. Während des Spülvorgangs, insbesondere bei einer Verfärbung des Wassers, ist das Trinkwasser in den jeweiligen Bereichen zum Verzehr nicht geeignet. Bei Einhalten des Abkochgebots kann das Wasser nach Ende des Spülzeitraums wieder genutzt werden. (lig)

  • Die „Servicehotline Wasser“ beantwortet Fragen der Bürger unter der Telefonnummer 0821/2491-333.
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren