Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Konzerte für einen Flügel

Fischach

16.04.2015

Konzerte für einen Flügel

Das junge Akkordeontalent Matthias Matze wird in der Staudenlandhalle zu Gast sein.
Bild: Agentur

Benefizauftritt Der Kulturkreis K.e.r.n in Fischach präsentiert preisgekrönte Künstler. Mit den Einnahmen will er einen Flügel kaufen. Zwei Oktaven hat er schon

Fischach Das neue Piano, das Ralf Peters sich für den Kulturkreis Fischach wünscht, hat acht Oktaven. Zwei davon seien schon bezahlt, meint Peters. Damit später auch auf den restlichen sechs Oktaven gespielt werden kann, veranstaltet der Verein gleich mehrere Benefizkonzerte.

In den vergangenen Jahren sind knapp 5000 Euro für den etwa 15000 Euro teuren Flügel zusammengekommen. Um dem großen Traum nun wieder einen Schritt näher zu kommen, präsentiert der Kulturkreis K.e.r.n in Fischach in den kommenden Wochen zwei Benefizkonzerte mit bekannten Musikern. Nach dem international bekannten Panflötenspieler Cornel Pana und der ebenfalls international bekannten Weltmusikgruppe Quadro Nuevo gibt es auch in diesem Frühjahr wieder Außergewöhnliches in Fischach zu hören.

Durch persönliche Kontakte sei es dem Kulturkreis Fischach gelungen, das mehrfach ausgezeichnete Trio Diabolico aus Kärnten für sich zu gewinnen, sagt Ralf Peters. Die Musiker waren bereits mit dem Salzburger Kammerorchester, dem Gustav-Mahler-Ensemble in Wien oder dem Moskauer Symphonieorchester zu sehen. Nun treten sie in der Staudenlandhalle in Fischach auf. Unterhalten werden die Österreicher sowohl mit klassischen Tönen von Mozart oder Chopin, als auch mit heiterem Tango.

Auch das junge Akkordeontalent Matthias Matze wird in der Staudenlandhalle zu Gast sein. Der 22-jährige Ausnahmekünstler sicherte sich 2014 bei der Akkordeonweltmeisterschaft Coupe Mondiale des Accordéonistes den ersten Platz. Er habe seinen eigenen Stil, der weder Schubladendenken noch stilistische Einschränkungen kennt, erklärt Peters. Darbieten wird er ein Programm, das – angefangen bei klassischen Sonaten über Pop- und Filmmusik bis hin zu Eigenkompositionen – unterhalten wird.

Am Samstag, 25. April, um 19.30 Uhr tritt das Trio Diabolico in der Fischacher Staudenlandhalle auf. Der Akkordeonist Matthias Matze wird am Samstag, 9. Mai, ebenfalls um 19.30 Uhr in der Staudenlandhalle zu Gast sein. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Spenden für den Flügel sind aber freilich erwünscht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren