Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Küche im Hainhofer Sportheim brennt aus

Feuer

23.04.2015

Küche im Hainhofer Sportheim brennt aus

Die Küche eines asiatischen Lokals im Sportheim Hainhofen ging gestern in Flammen auf. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Bild: Elli Höchstätter

Ein vergessener Wok lässt die Möbel in Flammen aufgehen. Folgen hat der Brand für die Kleinen des Kindergartens

Selbst als das Feuer gelöscht war, stand Wolfgang Weiland der Schreck noch ins Gesicht geschrieben. Das Vorstandsmitglied des Hainhofer Sportvereins war trotz der Aufregung sichtlich froh, dass beim Brand am gestrigen Nachmittag in der Küche des Sportheims niemand verletzt wurde. „Das ist das Wichtigste“, sagte er.

Gegen 15.30 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, dass es im Sportheim in Hainhofen brennt. In dem Gebäude befindet sich ein asiatisches Lokal, das als Vereinsheim dient. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein Wok in der Küche, der auf dem Herd stehengelassen wurde, den Brand verursacht. „Womöglich wurde der einfach vergessen“, so die Vermutung eines Polizeibeamten. Das Feuer griff auf Möbel und Geräte über.

„Die Feuerwehr war aber glücklicherweise so schnell vor Ort, dass die Flammen nicht auf den Dachstuhl übergriffen“, berichtet Weiland. Wären die Brandschützer ein paar Minuten später eingetroffen, hätte es vielleicht anders ausgeschaut, vermutet der Dritte Vorsitzende. Vor Ort im Einsatz waren die Wehren aus Hainhofen, Steppach und Neusäß, die den Brand bereits nach rund 30 Minuten unter Kontrolle hatten. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10000 Euro.

Weiland war noch in der Arbeit, als er von dem Brand erfuhr. Er eilte sofort nach Hainhofen. Nun gibt es für den Verein erst einmal einiges zu organisieren, denn am Freitag steht die Jahreshauptversammlung an. „Die werden wir wahrscheinlich in die Turnhalle verlegen.“

In andere Räume müssen heute auch die Kleinen des Kindergartens umziehen. Dieser befindet sich ebenfalls im Sportheim in der Nähe der ausgebrannten Küche. In den Gruppenräumen ist laut Josef Hoppel, Leiter des Neusässer Ordnungsamts, nichts passiert. Allerdings sollen nun erst einmal vorsorglich alle Zimmer gelüftet werden. Die 20 Mädchen und Buben aus Hainhofen werden heute im Kindergarten Ottmarshausen betreut. Am Freitag soll laut Hoppe der Betrieb in Hainhofen wieder normal weiterlaufen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren