Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lockdown über Weihnachten: Das ist die Bilanz der Polizei

Landkreis Augsburg

27.12.2020

Lockdown über Weihnachten: Das ist die Bilanz der Polizei

Die Polizei kontrollierte über Weihnachten fast 500 Autofahrer im Landkreis Augsburg.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nicht alle halten sich über die Feiertage an die Ausgangsbeschränkung im Augsburger Land. Fast 700 Mal kontrollieren die Beamten an zwei Tagen.

An Heiligabend gab es laut Polizei gegen 20.30 Uhr in den Wohngebieten "teilweise lebhaften Abreiseverkehr". Soweit erkennbar waren die Fahrzeuge in einer Vielzahl verschiedenster Landkreise zugelassen. Bei entsprechenden Kontrollen gab es insgesamt 21 Anzeigen im Landkreis Augsburg.

Insgesamt fast 700 Kontrollen im Landkreis Augsburg

Mitgeteilte Betriebsfeiern, Gruppenansammlungen in öffentlichen Raum sowie Ruhestörungen wurden von der Polizei überprüft und bei Verstößen geahndet. Insgesamt wurde während der Feiertage knapp 700-mal im Augsburger Land kontrolliert. Die Einkaufssituation bis zur Schließung der erlaubten Ladengeschäfte wie Supermärkte oder andere Lebensmittelhändler lief aus Sicht der Polizei sehr geordnet ab. Die Polizei will auch an den folgenden Feiertagen Präsenz zeigen und die weiterhin flächendeckend stärken.

Lesen Sie dazu auch:

4400 Anzeigen wegen Corona-Verstößen in der ersten Lockdown-Woche

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren