Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Max und Moritz mit Musik

24.11.2016

Max und Moritz mit Musik

Herbstkonzert des Musikvereins Diedorf

„Das Gute – dieser Satz steht fest, ist stets das Böse, das man lässt.“ Dieser Satz von Wilhelm Busch stand im Zentrum, als der Komponist Mario Bürki vier Streiche der beiden Lausbuben Max & Moritz in einem Werk für Blasorchester vertonte. Dieses bildet einen der Höhepunkte des Herbstkonzerts des Musikvereins Diedorf am Samstag, 26. November, um 19.30 Uhr im Schmuttertalgymnasium Diedorf. Weiter wird die Suite aus dem Ballett „Romeo und Julia“ von Sergei Prokofiew zur Aufführung kommen. In dieser erklingt das Thema „Die Montagues und Capulets“ als Leitmotiv des insgesamt sechs Sätze umfassenden Werks. Außerdem stehen unter anderem auf dem Programm: „Night and Day“, ein Song von Cole Porter aus dem Musical „Gay Divorce“, „The Laurel and Hardy Theme“ von Marvin Hatley, Filmmusik der Künstler Stan Laurel und Oliver Hardy, die in Deutschland besser als „Dick und Doof“ bekannt sind, „Fire and Ice“ von Otto M. Schwarz, eine Auftragskomposition für ein Symphonic-Rock-Projekt der Landesmusikschulen Imst und Pitztal. Neben der Musikkapelle unter Georg Miller wird die Jugendkapelle unter Markus Meyr-Lischka spielen. Bei ihr stehen der Marsch „Arsenal“ (Jan van der Roost) und „Lenas Song“ aus dem Soundtrack des Films „Wie im Himmel“ (Stefan Nielsson, Arrangement Timo Kraas) auf dem Programm. (AL)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.