Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitingen: Lohwald: Politiker machen Gegnern der Stahlwerkserweiterung Hoffnung

Meitingen
22.09.2021

Lohwald: Politiker machen Gegnern der Stahlwerkserweiterung Hoffnung

Umstritten sind die Erweiterungspläne der Lech-Stahlwerke in Herbertshofen bei Meitingen.
Foto: Marcus Merk (Archivbild)

Im Genehmigungsverfahren hat das umstrittene Projekt eine Hürde genommen. Doch die Gegner wollen nicht locker lassen und schöpfen neue Hoffnung.

Ist die Rodung von großen Teilen des Lohwaldes zugunsten einer Erweiterung der Lech-Stahlwerke noch zu verhindern? Hoffnung machten Vertretern des Bannwaldbündnisses jetzt Landtagsabgeordnete der Grünen.

So einfach, wie sich die Unterstützer des Erweiterungsprojekts das vorstellen, sei es aber nicht, Bannwald zu fällen, brachte Christian Hierneis, umweltpolitischer Sprecher der Grünen im Bayerischen Landtag, aktuelle Informationen mit zum Treffen. Ein neues Urteil des Bundesgerichtshofes zur Rolle des Umweltschutzes mache es möglich, bei solchen Projekten eine ausreichende Beachtung der Umweltbelange gerichtlich einzuklagen. Er versprach, die Prüfung der Klage im Vorstand des BUND Bayern zu veranlassen.

Einsatz für den Wald sei noch nicht vorbei

"Ein gutes Gefühl", nahmen die Teilnehmer von dem Treffen mit nach Hause, so Carl Köhne, Grüner Gemeinderat in Langweid. Seine Ortsgruppe hatte einen Waldspaziergang mit Hierneis, der Augsburger Landtagsabgeordneten Stephanie Schuhknecht und dem Grünen-Bundestagskandidaten Stefan Lindauer organisiert. Ihr Einsatz für den Wald sei noch lange nicht vorbei, unterstrichen auch die Vertreter der anderen Organisationen im Bannwaldbündnis, die sich gegen das Projekt des Stahlwerks wehren.

Wie mehrfach berichtet, planen die in Meitingen ansässigen Lech-Stahlwerke als Erweiterung neben einer Recyclinganlage die Ansiedlung neuer Betriebsteile im Wald. Dafür müssten rund 17 Hektar des Lohwaldes gerodet werden. In einer Sondersitzung des Gemeinderates bereitete Meitingen den Erweiterungsplänen der Lech-Stahlwerke im Lohwald noch vor der diesjährigen Sommerpause des Gremiums den Weg. Die Planungen liegen nun zur Prüfung und weiteren Bearbeitung im Landratsamt. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.