Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Silvester ist Schluss für die Osterfeldhalle!

Stadtbergen

14.04.2015

Silvester ist Schluss für die Osterfeldhalle!

Am 31. Dezember wird die Osterfeldhalle in Stadtbergen endgültig zugesperrt. Dann erfolgt der Abriss.

Am 31. Dezember wird die alt-ehrwürdige Spielstätte zugesperrt. Was das für die Sportler bedeutet.

Am Samstagabend mussten sich die Basketballer der BG Leitershofen/Stadtbergen mit einer Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Vilsbiburg nach fast 30 Jahren von ihrer alt-ehrwürdigen Spielstätte verabschieden. Die Osterfeldhalle im Herzen der Stadt hatte sich in dieser Zeit den Namen „Osterfeldhölle“ erworben, weil die Zuschauer dicht gedrängt am Spielfeldrand saßen und ihre Mannschaft bedingungslos unterstützten. Das ging sogar soweit, dass die Red Kangaroos bis in die 2. Bundesliga aufstiegen.

Während sich die Basketballer jetzt in die Sommerpause verabschieden, wird die Halle nach wie vor von den Stadtberger Schulen genutzt. Im November soll der Umzug in die neue Halle erfolgen. „Eine Sanierung hätte sich nicht mehr rentiert“, so Bürgermeister Paul Metz, der das letzte Spiel ebenfalls verfolgte. Die Osterfeldhalle, die vom gleichen Bauträger wie die eingestürzte Halle in Bad Reichenhall erstellt wurde, ist durch und durch marode. 5,2 Millionen hätte die Stadt aufbringen müssen. Die neue Halle an der Panzerstraße, die wesentlich mehr Besuchern Platz bieten soll, liegt momentan bei 8,5 Millionen.

Am 31. Dezember wird endgültig zugesperrt. „So lange läuft die Sondergenehmigung“, erklärte Bürgermeister Paul Metz. Im Frühjahr sollen dann gemäß eines Stadtratsbeschlusses die Abrissbagger auffahren. Was dann passiert, steht noch nicht fest.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren