1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadel brennt in Dinkelscherben nieder: 150.000 Euro Schaden

Kreis Augsburg

06.08.2017

Stadel brennt in Dinkelscherben nieder: 150.000 Euro Schaden

<p>Beim Brand eines Stadls in Dinkelscherben rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an.</p>
Bild: Mario Obeser

Bei einem Brand in Dinkelscherben-Grünenbaindt (Landkreis Augsburg) wurde ein Stadl zerstört. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Großeinsatz in Grünenbaindt: Dort hat am Samstagmorgen ein Stadel, der an ein Haus angebaut ist, gebrannt. Ein Nachbar hatte das Feuer gegen 7.20 Uhr entdeckt und die Bewohner geweckt. Sie konnten sich rechtzeitig selbst aus dem Haus retten, erzählt Andreas Fischer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Grünenbaindt. Drei Menschen wurden durch die Rauchentwicklung leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Fischer war einer der ersten an der Einsatzstelle, im Minutentakt rückten dann Feuerwehrleute aus den umliegenden Orten an. Insgesamt waren etwa 160 Männer und Frauen aus sieben Wehren im Einsatz. „Es wurden so viele alarmiert, weil die Bebauung dort sehr dicht ist“, erklärt Fischer. Und weil Wochenende war, hätten viele Zeit gehabt zu helfen.

Brand in Dinkelscherben: Feuerwehren verhindern Schlimmeres

Sie kamen gerade noch rechtzeitig, sagt Fischer: „Wenig später wäre alles noch wesentlich schlimmer geworden. Fünf oder zehn Minuten danach wäre es für die zwei Häuser nebenan zu spät gewesen.“ Das große Feuer sei recht schnell gelöscht gewesen, die meisten Wehren konnten nach zwei bis drei Stunden wieder abrücken. Für die verbliebenen war der Einsatz aber erst gegen 17 Uhr beendet. Weil in dem Stadel auch Holz gelagert war, seien immer wieder neue Brandherde entstanden, erklärt der Kommandant.

Der Stadel brannte komplett nieder. Ein Traktor, der darin stand, fiel den Flammen ebenfalls zum Opfer. Auch die Dachstühle und Hauswände der angrenzenden Gebäude wurden beschädigt. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf etwa 150.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (manu)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20quadro1.tif
Gersthofen

Unterhaltung satt in der Stadt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen