Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Stadtbergen: Nach dem Standesamt geht es in den Partywagen bei McDonald's

Stadtbergen
06.10.2021

Nach dem Standesamt geht es in den Partywagen bei McDonald's

Diana Greif hatte die Idee zu einer Feier bei McDonald's. Ehemann Manuel willigte ein, wenn es der Eisenbahnwaggon wird.
Foto: Greif

Plus Manuel und Diana Greif feiern ihre Hochzeit im historischen Eisenbahnwaggon. Ein Jahr später gibt es einen weiteren Grund für ein Fest zwischen Pommes und Big Mac.

Die Tatsache, dass der Eisenbahnwaggon bei McDonald's in Stadtbergen aller Voraussicht nach verschrottet werden muss, hat bei unseren Leserinnen und Lesern große Bestürzung ausgelöst. Sogar Bürgermeister Paul Metz wünscht sich, er hätte früher von den Plänen erfahren, als die Inneneinrichtung noch komplett war. "Dann hätten wir den Waggon sofort als zusätzlichen Treffpunkt für unsere Jugendlichen in Stadtbergen abholen lassen." Mittlerweile ist das Abteil jedoch bereits entkernt, und nur noch die stählerne Hülle steht im Garten des Schnellrestaurants. Unvergessen aber wird die "Donnerbüchse", wie die Eisenbahner den historischen Waggon nannten, für Manuel und Diana Greif bleiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.