1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Telefonanbieter müssen für intakte Leitungen sorgen

Kommentar

05.09.2019

Telefonanbieter müssen für intakte Leitungen sorgen

Kein Telefonanschluss bei Centa Doßner in Margertshausen: Schwiegersohn Lorenz Kempter zeigt den endlosen Schriftverkehr mit der Telekom. 
Bild: Marcus Merk

„Sie werden mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden.“

Jeder, der schon mal in einer Warteschleife hängen geblieben ist, kann ein Lied davon singen, wie grausam „Für Elise“ oder „Freude schöner Götterfunken“ nach einer halben Stunde klingt. Doch dies ist leider die traurige Realität.

Dabei kann der Kunde sich noch glücklich schätzen, wenn er überhaupt die Warteschleife erreicht. Bedeutet es doch, dass er zumindest über ein funktionierendes Telefon verfügt. Jedoch über Wochen oder sogar Monate ohne Kommunikationsmittel zu sein, ist in der heutigen digitalen Welt der blanke Horror.

Zuständigkeiten werden hin und her geschoben

Die Zeiten, in denen der Kunde bei einer Störung einfach zur Post ging und reklamierte, sind längst vorbei. Telefonanbieter gibt es zuhauf, doch bei Problemen werden die Zuständigkeiten hin und her geschoben. Das darf nicht sein. Wer Verträge abschließt, muss auch dafür Sorge tragen, dass die Leistungen erbracht werden. Alles andere ist nicht fair und wird früher oder später vom Kunden bestraft. Und zwar durch Kündigung.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Vorausgesetzt, Drucker und PC funktionieren, die Telefonleitung ist intakt – und man ist ausgeruht und nervenstark – für die schier endlose Zeit mit Beethovens „Elise“ in der Warteschleife.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel: Kein Anschluss unter Omas Nummer in Margertshausen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren