Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Treffen: Trachtler aus ganz Bayern zu Gast

Treffen
29.03.2019

Trachtler aus ganz Bayern zu Gast

Tracht pur war im Tassilosaal des Klosters Thierhaupten angesagt. Dort trafen sich die Delegierten des Donaugau-Trachtenverbandes.
Foto: Wilhelm Wagner

Der Donaugau-Trachtenverband tagt in Thierhaupten

Trachtler aus ganz Bayern waren bei der Frühjahrsversammlung des Donaugau-Trachtenverbandes zu Gast im Tassilosaal des Klosters Thierhaupten. Die Delegierten des Verbandes befassten sich auch mit der Frage, wie neue Mitarbeiter auf Gauebene gefunden werden können. Dem Donaugau-Trachtenverband gehören 30 Vereine an. Deren Vertreter waren teils bis aus Beilngries, Kelheim und Treuchtlingen an den Lechrain gekommen. Bürgermeister Toni Brugger stellte den Trachtlern in seinem Grußwort das Kloster Thierhaupten als optimale Kulisse vor, wenn es gelte, Kulturgut zu pflegen. Die Anwesenden rief er auf, wahres Brauchtum und die Tracht weiterhin hochzuhalten. Die vom Heimat- und Trachtenverein „d´Lechtaler Thierhaupten“ organisierte Zusammenkunft im Klostersaal hatte bereits am Vormittag mit den Vertretern der Sachgebiete begonnen. Erörtert wurden nicht nur Themen rund um Volkstanz, Plattln, Brauchtum, Tracht und Musik, sondern auch wie die Vereine ihre Öffentlichkeits- beziehungsweise Pressearbeit optimieren können. Für den erkrankten Gauvorsitzenden Rudi Dietz sollte sein Stellvertreter Martin Rupprecht vom Heimat- und Volkstrachtenverein Pöttmes die Versammlung leiten. Doch da dieser stimmlich stark angeschlagen war, fungierte Horst Brandner als sein Sprachrohr. Die Besucher wurden über die Aktivitäten auf Verbandsebene unterrichtet. Unter der Überschrift „Sei schlau – geh zum Gau“ warb der Verband um Nachwuchs. Mit dem Heimat- und Volkstrachtenverein Pöttmes stellte sich auch ein Bewerber für das Gaufest 2023 vor. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt. (ww)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.