Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unterhaltung: Hunderte bunte Ballons steigen empor

Unterhaltung
19.10.2018

Hunderte bunte Ballons steigen empor

Ronja, Franka und Jonathan (von links) haben beim Kindernachmittag auf der Kirchweih diese farbigen Luftballons ergattert.
2 Bilder
Ronja, Franka und Jonathan (von links) haben beim Kindernachmittag auf der Kirchweih diese farbigen Luftballons ergattert.
Foto: Lewin Berninger

Beim Kindernachmittag machen Rodscha aus Kambodscha und der große Luftballonstart den Kleinen Spaß

Es ist ein warmer und sonniger Herbstnachmittag und der Geruch von gebrannten Mandeln liegt in der Luft, Kinder mit Zuckerwatte in der Hand rennen umher und Familien, gekleidet in traditionelle Tracht, schlendern umher. Eine Mutter mit einem großen, rosafarbenen Flamingoluftballon in der Hand kommt uns entgegen. Die Kirchweih läuft bereits seit Freitag und hatte schon so einige Höhepunkte. Heute jedoch dreht sich alles um die Kinder, die dürfen sich über kostenloses Basteln und einen eigens für sie vorbereiteten Schminktisch mit Helfern vom Jugendzentrum Gersthofen freuen. Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme mit ihrem Fliegerlied unterhalten erfolgreich im warmen Festzelt die Menge. Die Eltern dürfen sich auch freuen, da die Fahrgeschäfte, unter anderem der Autoskooter, das Kettenkarussell und die Schiffsschaukel, ermäßigte Fahrten anbieten, für Große wie auch für die ganz Kleinen. Ganz besonders freuen sich darüber die Geschwister Ronja, Franka und Jonathan, die mit ihrer Mama und den extra angereisten Großeltern die Kirchweih besuchen. Ronja hält stolz einen pinken Luftballon in der Hand. Ihr gefällt das Karussell ganz besonders, weil es „so hoch und schnell ist“. Außerdem freut sie sich über die Zuckerwatte und die Lebkuchenherzen, weil sie diese nur hier bekomme. Franka mit dem rosafarbenen Luftballon und das Jüngste der Geschwister, nickt zustimmend. Der Dritte im Bunde ist Jonathan, er hält einen türkisfarbenen Ballon und fügt an: „Mir gefällt das Karussell auch.“ Es herrscht Hochbetrieb auf dem Gersthofer Festplatz, das findet auch die Süßwarenverkäuferin Christina Gail: „Schon seit 14 Uhr ist hier viel mehr los als an den vergangenen Tagen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.