1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Uskoski kehrt nach Leitershofen zurück

Stadtbergen

31.07.2016

Uskoski kehrt nach Leitershofen zurück

MMA_0432.jpg
2 Bilder
Devin Uskoski war der bisher beste Importspieler der BG Leitershofen/Stadtbergen. Er tritt mit den Aufstiegshelden von 2010 gegen die aktuelle Regionalliga-Truppe an.
Bild: Bild: Marcus Merk

Aufstiegshelden des Jahres 2010 gegen das aktuelle Regionalliga-Team

Zu einem interessanten Basketballvergleich kommt es an diesem Sonntag (Spielbeginn 16.30 Uhr) in der Stadtberger Sporthalle. Dabei trifft das aktuelle Regionalliga Team der BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen auf das Regionalliga-Meisterteam des Jahres 2010.

Im Mittelpunkt steht dabei der US-Amerikaner Devin Uskoski. Er war der Leitershofer Aufstiegsheld der Jahre 2010 und 2011 und der Hauptgarant dafür, dass die Kangaroos Geschichte schrieben und zwei Mal in Folge bis in die 2. Bundesliga PRO A aufstiegen. Anschließend wechselte der inzwischen 30-Jährige unter anderem in die Beko-BBL zum Mitteldeutschen BC. Er war einer der ganz wenigen Amerikaner in Deutschland, der es von der Regionalliga bis in die BBL schaffte.

Uskoski war „der“ Amerikaner schlechthin in der Reihe der vielen Stadtberger Importspieler aus Übersee. Seine beiden Jahre in Leitershofen bezeichnet er noch heute als „die schönsten in meiner Profikarriere“, die er letztes Jahr in Japan bei Toyota Alvark Tokyo beendete. Inzwischen lebt Uskoski wieder in den USA und befindet sich aktuell auf Deutschlandurlaub. Grund genug für die Kangaroos, auf die Schnelle dieses Spiel zu organisieren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kevin Uskoksi wird an der Seite seiner ehemaligen Mitspieler Johnny Genck, Sebastian Montag, Robert Rieblinger, Felix Förster, Alex Chalusiak, Valerian Zenk, Michael Golla und Mario Matic unter dem damaligen Headcoach Stefan Goschenhofer antreten. Nachdem Alex Chalusiak in diesem Sommer seine Karriere beendet hat, ist Dominik Veney aktuell der einzig verbliebene Spieler aus dem Meisterjahr 2010. Er soll je eine Halbzeit für beide Teams auflaufen.

Trainer Adnan Badnjevic hat am Sonntag urlaubsbedingt noch nicht sein ganzes Team zur Verfügung. Er möchte vor allem die Gelegenheit nutzen, die in den Kader 2016/2017 aufgerückten Nachwuchsspielern einer ersten härteren Bewährungsprobe unterziehen. „Die Legenden werden den Jungs nichts schenken und treten sicher überaus ehrgeizig und vom Trainer bestens eingestellt an. Da werden wir gleich einmal sehen, welcher unserer Nachwuchsspieler das Individualtraining im Sommer nach vorne gebracht hat“, so Badnjevic.

Offizieller Trainingsstart für die am 24. September in Ansbach beginnende Regionalligasaison ist dann nächste Woche. Der Eintritt zu der Partie am Sonntag ist frei. (asan)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Gessertshausen(1).tif
Gessertshausen

Wassernetz saniert, Gebührenhöhe offen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen