Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Verlosung: Spitzenmusiker lassen es krachen

Verlosung
25.03.2019

Spitzenmusiker lassen es krachen

Eine Meisterin am Klavier: Katharina Alber tritt heuer bei der Neusässer Boogie-Nacht auf.
2 Bilder
Eine Meisterin am Klavier: Katharina Alber tritt heuer bei der Neusässer Boogie-Nacht auf.
Foto: Katharina Alber

21. Neusässer Boogie-Nacht steigt in der Stadthalle

Mehr als zwei Jahrzehnte schon ein Stammgast in der Stadthalle Neusäß ist der Musiker Peter Heger. Heuer geht die Neusässer Boogie-Nacht in ihre 21. Runde. Für das Konzert am Donnerstag, 28. März, ab 20 Uhr verlosen wir fünfmal zwei Freikarten. Erneut gelang es dem Boogie-Altmeister Peter Heger, eine der raren Boogie-Frauen zu verpflichten. „Boogie-Kathie“ Katharina Alber wuchs als Kind mit Jazz auf, fand aber ihre Erfüllung im Boogie. Martin Schmitt verbindet diesen Musikstil mit einer Portion Komik und ist ein Ausnahmetalent in der Szene. Er heimste dafür Preise ein, komponierte für Thriller, war mit Shows im Fernsehen erfolgreich. Tommy Weiss verbindet Ideenreichtum, swingende Improvisationsfreude, irren Groove und unkonventionelle Spieltechnik. Er begeistert mit spannungsgeladenem Blues, Boogie-Woogie, Jazz und Harlem Stride Piano à la Fats Waller. Für Peter Hegers 21. Boogie-Nacht am Donnerstag, 28. März, ab 20 Uhr in der Stadthalle Neusäß verlosen wir fünfmal zwei Freikarten, wer gewinnen möchte, schickt uns bis zum Dienstag, 26. März, eine E-Mail an die Adresse gewinnspiel.landbote@augsburger-allgemeine.de, und schreibt uns, zum wievielten Mal diese Veranstaltung heuer dort stattfindet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.