1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Welches Instrument passt zu mir?

Ausprobieren

25.04.2016

Welches Instrument passt zu mir?

Das Hackbrett hat es dem dreijährigen Leonard offensichtlich angetan, denn mit den kleinen Klöppeln lässt sich ganz schön laute Musik zaubern.
Bild: Sonja Diller

Erste Musikkontakte bei der Musikschule Biberbach

Das Schulhaus in Biberbach wurde beim Tag der offenen Tür der Musikschule am Samstagnachmittag zum großen Klangkörper. Die Kinder der musikalischen Früherziehung stellten zu Beginn einige der Instrumente vor, die man sich nachher in aller Ruhe genauer ansehen und ausprobieren konnte. Von diesem Angebot machten viele Kinder, aber auch Erwachsene Gebrauch, die noch nicht so ganz genau wissen, welches Instrument zu ihnen passt.

Oft falle die Entscheidung dann nämlich ganz anders aus als gedacht, weiß Musiklehrerin Andrea Kratzer aus Erfahrung. Oder es kommt vielleicht noch ein anderes Instrument dazu, wie bei Antonia Speer, die seit zwei Jahren Akkordeonunterricht nimmt, die irische Harfe aber auch sehr spannend findet.

Nicht alle sind so selbstsicher wie der dreijährige Leonard, der mit den Eltern im Schlepptau erst geradewegs auf die Harfe zusteuert und danach dem Hackbrett interessante Tonkombinationen entlockt. Er wäre sofort überall dabei, aber es wird wohl erst mal die musikalische Früherziehung werden, damit das Gespür für die Töne in geordnete Bahnen gelenkt wird. Das Unterrichtsangebot ist groß und reicht von Eltern-Kind-Kursen bis zum konzertanten Spiel in Ensembles und rockigen Bands. Anmelden kann man sich für das nächste Schuljahr bis zum 11. Mai. (sdk)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Details zu den Unterrichts- und Spielmöglichkeiten sind auf der Homepage der Schule zu finden

www.musikschule-biberbach.de

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ade-StadlerDSC03560.tif
Jubiläum

Er ist der älteste Adelsrieder

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen