1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Wer wird Bürgermeister in Emersacker?

Die

02.10.2019

Wer wird Bürgermeister in Emersacker?

UWV will Karl-Heinz Mengele ins Rennen schicken

Karl-Heinz Mengele will Bürgermeister von Emersacker werden: Der bisherige Gemeinderat und Zweite Bürgermeister der Unparteiischen Wählervereinigung Emersacker (UWV) soll am 7. November (19.30 Uhr, Gemeindesaal) als Kandidat nominiert werden. Außerdem soll bei dem Treffen die Gemeinderatsliste festgezurrt werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der jetzige Bürgermeister Michael Müller steht für eine weitere Amtsperiode ab dem Jahr 2020 nicht mehr zur Verfügung. Er hat dann insgesamt 27 Jahre dem Gemeinderat angehört, davon sechs Jahre als Zweiter und zwölf Jahre als Erster Bürgermeister.

Die Interessen von Kindern, Familien und Senioren, sowie die Grundversorgung aller Bürger mit den täglichen Dingen des Lebens und die Verbesserung der Infrastruktur sind bisher die Schwerpunkte der kommunalen Arbeit der Unparteiischen Wählervereinigung Emersacker gewesen, die seit den 1950er-Jahren durchgehend den Bürgermeister stellen. Die UWV ist nach eigenen Angaben keine politische Partei, sondern ein Zusammenschluss von Bürgern, deren Ziel es ist, den Heimatort „lebens- und liebenswert zu gestalten“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die zur Wahl erforderliche Kandidatenliste für den Gemeinderat und die Platzierung der einzelnen Kandidaten werden in der Nominierungsversammlung bestimmt.

Außerdem stellt sich an diesem Abend der Bürgermeisterkandidat Karl-Heinz Mengele vor und will über sein Programm diskutieren. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren