Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Dinkelscherben: Nach 18 Jahren: Pächter der Bäckerei Kindler gehen in den Ruhestand

Dinkelscherben
11.01.2022

Nach 18 Jahren: Pächter der Bäckerei Kindler gehen in den Ruhestand

18 Jahre lang waren Dieter und Christa Hübner die Pächter der Bäckerei Kindler in Dinkelscherben. Ende Mai verabschieden sie sich in den Ruhestand.
Foto: Marcus Merk

Plus Die Torten und Backwaren der Bäckerei Kindler sind weit über Dinkelscherben hinaus bekannt. Nun verlassen Dieter Hübner und seine Frau Christa das Geschäft. Wie geht es weiter?

Dass Dieter Hübner Bäckermeister und Konditor wurde, ist einer Packung Backpulver geschuldet. Genauer gesagt, einem Rezept für einen Apfelkuchen auf der Rückseite des Tütchens. "Das war mein erster Kuchen", erinnert sich der heute 65-Jährige. Mit 14 Jahren habe er ihn nach dem Rezept auf dem Päckchen gebacken und seine Familie damit sichtlich begeistert. Die Leidenschaft fürs Backen war geweckt. Nun, rund 50 Jahre später, verlässt Hübner das Geschäft und geht in den Ruhestand.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.