Meitingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Meitingen“

Bürgermeister Dr. Michael Higl (rechts) gratulierte Josef und Roswitha Mayer in Ostendorf zu ihrer diamantenen Hochzeit. Foto: Peter Heider
Augsburg Land

Die große Liebe im Flüchtlingslager kennengelernt

Das seltene Fest der diamantenen Hochzeit feierten im Meitinger Ortsteil Ostendorf Josef und Ingeborg Mayer (geb. Kollross). Die im tschechischen Reichenberg geborene Jubilarin Ingeborg Kollross und der aus dem jugoslawischen Tscherwenka stammende Josef Mayer lernten sich im Jahre 1948 in einem Flüchtlingslager in Göggingen kennen und lieben. "Es war Liebe auf den ersten Blick, wir sahen uns an und wussten sofort wir beide gehören zusammen", lächelt Ingeborg Mayer und hält dabei liebevoll die Hand ihres Gatten.

Unter der Leitung von Dirigent Markus Klaus (links) verwöhnten "D´Erlinger Musikanten" mit einem abwechslungsreichen Jahreskonzert.
Meitingen-Erlingen

Musikalische Vielfalt

Ein breit gefächertes Programm präsentierten die "D´Erlinger" Musikanten bei ihrem Jahreskonzert in der gut besetzten Erlinger Sporthalle.

Die Egerländer Singgruppe mit Leiterin Monika Fünffinger (links), sowie dem Vorsitzenden Rudolf Calta und Bürgermeister Werner Grimm (hintere Reihe von rechts).
Meitingen-Herbertshofen

"Eghalanda Gmoi" gibt sich vielseitig

Altheimatliche Bräuche pflegten die Mitglieder der Eghalanda Gmoi Lech-Schmuttertal im Rahmen eines Volkstumsnachmittags im Herbertshofer Schützenheim. Boum und Moidla der Großregion zwischen Lech und Zusam erinnerten mit Gesang, Musik, Mundartgedichten und Geschichten an das Brauchtum der Vorweihnachtszeit in der alten und teilweise der neuen Heimat.

Augsburg Land

Biogasanlage Eine weitere Bau

Biogasanlage Eine weitere Bauvoranfrage, mit der sich der Planungsausschuss des Meitinger Marktgemeinderats befasst hat, betrifft eine Biogasanlage im Industriegebiet Herbertshofen neben Linde. Es handelt sich nach Angaben von Bürgermeister Dr. Michael Higl um eine sehr große Anlage auf einem 2,72 Hektar umfassenden Betriebsgelände. Ein Landwirt aus der Region wolle diese Biogasanlage in industriellem Stil aufziehen. Der Planungsausschuss habe sein Einvernehmen erteilt.

Augsburg Land

Bürgerinitiative kündigt Widerstand an

Die Bürgerinitiative Lech-Schmuttertal hat bei ihrer Jahreshauptversammlung eine neue Vorstandschaft gewählt. Der alte und neue Vorsitzende Siegfried Katheder sagte, man sei für die bevorstehenden Aufgaben gerüstet. Die Bürgerinitiative verfüge über viele aktuelle Informationen und Kontakte, ein hoch motiviertes Vorstands- und Kollegenteam sowie die Unterstützung der Ex-Vorstände.

Augsburg Land

DSL kann gebucht werden

Die Telekom hat das Datennetz in Meitingen mit der neuesten Technik ausgestattet. Laut Pressemitteilung der Telekom können über 200 Haushalte im Ortsteil Langenreichen jetzt mit DSL schneller ins Internet. Um in Langenreichen den Datenverkehr ungehindert fließen zu lassen, wurden Glasfaser-Leitungen verlegt. Je nach Entfernung zum nächsten Schaltkasten erreiche die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 16 000 Kilobit pro Sekunde. Die Anschlüsse können ab sofort gebucht werden, meldet die Telekom. Interessenten können sich unter der Rufnummer (09 11) 1 50 35 56 beraten lassen.

Lokalsport

Thomas Müller spielt zwei Bahnrekorde

Die Damen von Sport 70 Meitingen I verloren in der Regionalliga Schwaben/Oberbayern bei WB Eintracht Waldkraiburg mit 142 Hölzern. Dafür kam der KC Meitingen, angeführt vom überragenden Thomas Müller, in der Bezirksliga A-Nord zu einem 5352:4728-Sieg gegen Karlshuld.

Alle Nachrichten

Sachbeschädigung: zwei junge Täter gefasst

Augsburg Land

"Begründete Ängste wegen Windkraftanlage"

Die Interessengemeinschaft "Lebenswertes Langenreichen" kritisiert in einer Pressemitteilung die von der Kreisgruppe Augsburg und der Ortsgruppe Meitingen des Bundes Naturschutz gemachte Äußerung, einige Bürger würden gegen Windräder in ihrer Umgebung Stimmung machen. "Hier haben nicht ein paar Leute Stimmung gemacht, hier wendet sich die Mehrheit des Ortes, 300 Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit begründeten Ängsten gegen eine Windkraftanlage, die in Hauptwindrichtung zu Langenreichen errichtet werden soll", betont die Interessengemeinschaft in ihrer Presseerklärung und meint weiter: "Das ist eine echte Bürgerbewegung, hier lehnt sich ein Dorf begründet auf."

Augsburg Land

Mit 207 Sachen und ohne Führerschein

Es ist ein herrlicher Sonntagnachmittag im Juli 2010. Ein Autofahrer braust mit Vollgas auf der B 2 an der Landkreisgrenze bei Druisheim - und wird "geblitzt". Die Verkehrspolizei-Inspektion Donauwörth hat den BMW mit 207 Stundenkilometern gemessen. Erlaubt sind an dieser Stelle maximal 120 km/h.

Langenreichen

Windkraftanlage: Widerstand formiert sich

Die Interessengemeinschaft "Lebenswertes Langenreichen" informierte auf einer Veranstaltung über die ihrer Meinung großen Belastungen, die die Bürger wegen der beabsichtigten Windkraftanlage aushalten müssten. Mehr als 250 Bürger waren zu der Veranstaltung gekommen.

Alle Nachrichten

Polizei hat noch keine Hinweise auf die Täter

Baumeister Ulrich Kraus (3. von links) vermittelte den Schulabgängen die Arbeitsabläufe während der Ausbildungszeit in der Baubranche. Foto: P. Heider
Meitingen

Von der Mittelschule zum Unternehmer

Zu einem Informationsabend unter dem Motto "Karriere im Handwerk - vom Mittelschüler zum erfolgreichen Handwerksunternehmer" hatte die Landkreisverwaltung in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Augsburg in die Meitinger Mittelschule eingeladen. Über 300 Schülerinnen und Schüler besuchten, teilweise von ihren Eltern begleitet, den Informationsabend, der von Kreishandwerksmeister Thomas Maier moderiert wurde. Von Peter Heider

Eine weitere Bauchlandung erlebten Christoph Brückner und Florian Steppich (im Hintergrund) mit dem TSV Meitingen gegen den SV Ettenbeuren. Foto: Oliver Reiser
Lokalsport

Meitingen in Winterstarre

Meitingen Am Samstag rückte noch ein Räumkommando an und befreite den Hauptplatz vom Schnee, damit das Bezirksliga-Spiel gegen den SV Ettenbeuren unbedingt stattfinden konnte. Die schlechte Leistung der letzten Woche beim TSV Dinkelscherben sollte wiedergutgemacht werden. Durch eine 0:2-Niederlage gegen den Tabellendreizehnten lieferte die Meitinger Elf einen weiteren Beleg für ihre unerklärliche Heimschwäche in dieser Saison.

Meitingen

Neue Flächen für das Gewerbegebiet

Das Gewerbegebiet an der Via Claudia im Norden von Meitingen soll erweitert werden. Konkret handelt es sich um drei weitere Flächen, die nun einbezogen werden sollen, damit man einen Vorrat habe und auf Anfragen von Interessenten reagieren könne.

So sehen die Schlackeberge der Lech-Stahlwerke derzeit aus. Das soll sich mit den neuen Plänen ändern. Foto: Marcus Merk
Meitingen

Sondergebiet für Schlacke: Noch viele Fragen

Die Pläne der Lech-Stahlwerke, auf einer 8,3 Hektar großen Fläche südlich des Werks ihre Schlackeverarbeitung neu zu ordnen, werden mit Nachdruck verfolgt. Bürgermeister Dr. Michael Higl erläuterte im Gemeinderat, welche Schritte für das Vorhaben bereits stattgefunden haben. Von Margret Sturm

Augsburg Land

Meitinger beten für den Frieden

An einem Bittgottesdienst auf dem Meitinger Rathausplatz mit anschließender Prozession zur St. Wolfgangskirche, in der eine Friedensandacht durchgeführt wurde, nahmen zahlreiche Meitinger Bürger, viele Jugendliche und Gläubige aller Konfessionen teil. Mitwirkende der Veranstaltung waren die drei Pfarrer Markus Maiwald, Johnson Puthuva (beide Meitingen), Albert Wolf (Emersacker), der ökumenische Arbeitskreis Meitingen-Westendorf, die Pfarrgemeinschaften St. Wolfgang Meitingen, St. Nikolaus Langenreichen, St. Clemens Herbertshofen, Meitingens evangelische Jugend (MEVJ) sowie die katholische Pfarrjugend St. Wolfgang.

Alle Nachrichten

Mofa-Fahrer mit zu schnellem Roller unterwegs

Martin Jäger (rechts) und die Kunsterzieherin der Dr.-Metzger-Realschule, Heike Felbermair (Zweite von rechts), betrachteten mit Schülerinnen der Realschule deren Arbeiten. Foto: Peter Heider
Meitingen

500 Kunstwerke für 25 Jahre

Ihr 25. Gründungsjubiläum konnten die Hobbyfreunde im Rahmen einer Ausstellung im Meitinger Rathaus feiern. Über 500 Exponate präsentierten die Kunstfreunde dabei der Öffentlichkei - darunter auch die Werke einiger Realschüler.

Zum Gratulantenkreis bei der diamantenen Hochzeit von Alfons und Ursula Mika gehörte auch Meitingens Bürgermeister Dr. Michael Higl (rechts). Foto: Heider
Augsburg Land

Ein Tanzabend sorgte für die große Liebe

Meitingen Das Fest der diamantenen Hochzeit feierten in der Marktgemeinde Meitingen Alfons und Ursula Mika (geborene Kroll). Beide sind aus dem damals schlesischen Ratibor. Bei einem Tanzabend in dem Einzelhandelsgeschäft, in dem Ursula Kroll beruflich tätig war, lernten sich die beiden kennen und lieben. Es war zwar keine Liebe auf den ersten Blick, doch in den nächsten Wochen kam man sich näher. "Einige Monate nach der ersten Begegnung in unserer Heimatstadt traten wir vor den Traualtar", erzählt Ursula Mika.

Augsburg Land

Ehrenmal neu gestaltet

Meitingen In neuem Glanz erstrahlt das Ehrenmal der Sudetendeutschen Landsmannschaft Ortsgruppe Meitingen auf dem Friedhof der Marktgemeinde. Die Gedenkstätte war 1959 für alle in den beiden Weltkriegen Gefallenen und Vermissten sowie Heimatvertriebenen unter dem damaligen Vorsitzenden des Vereins, Franz Patz, errichtet worden.

Augsburg Land

Am Sonntag einkaufen

Meitingen Auch in diesem Jahr findet wieder in der Marktgemeinde Meitingen die traditionelle Weihnachtsverlosung des Fördervereins der Meitinger Rotkreuz-Gruppierungen mit Unterstützung des Wirtschaftsgemeinschaft (WG) Meitingen statt. Im Jubiläumsjahr der WG, sie wurde 1990, also vor 20 Jahren, gegründet, geht das Erfolgsevent bereits zum 15. Mal über die Bühne.

Freuten sich bei der Segnung der aus- und umgebauten Werner-von-Siemens-Straße über den reibungslosen Bauablauf: (von links) Beamte der Inspektion Gersthofen, Altbürgermeister Alfred Sartor, Pfarrer Andreas Jall, Pfarrer Markus Maiwald, Landrat Martin Sailer, SGL Group-Chef Stefan Holzamer, MdL Georg Winter, Johannes Käser, Bürgermeister Dr. Michael Higl, Kreisrat Heinz Liebert, Bürgermeister Franz Neher, Pfarrer Johnson Puthuva und Frank Schwindling. Foto: Peter Heider
Meitingen

Werner-von-Siemens-Straße kann wieder befahren werden

"Nun haben wir in unserer Marktgemeinde auch die letzte Buckelpiste begradigt und verbreitert", schmunzelte Pfarrer Markus Maiwald bei der Segnung zur Verkehrsfreigabe der Werner-von-Siemens-Straße.

Augsburg Land

Gast aus Rumänien

Thierhaupten/Meitingen Ein "unvergessliches Hörerlebnis" verspricht der Gesangverein "Harmonie" Thierhaupten bei seiner Veranstaltung am Samstag, 20. November, im Meitinger Bürgersaal. Ab 19 Uhr spielt Liliana Turicianu Werke von Frederic Chopin. Die in Rumänien geborene Pianistin Liliana Turicianu scheint den polnischen Komponisten verinnerlicht zu haben. Ihre einfühlsame Interpretation seiner Werke versetze jeden Klassikliebhaber in Entzücken, verspricht Gertrud Schuster, die Vorsitzende des Gesangvereins.

Meitingen

31-Jähriger kommt von der Straße ab

Ein 31-jähriger Autofahrer hat sich bei einem Unfall in Herbertshofen schwere Verletzungen zugezogen. Er war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Möglicherweise war Alkohol im Spiel.

Rektor Bernhard Berchtenbreiter freut sich mit Rita Greiner, Lisa Weinmüller und Günter Hensel (von links) über die neue Anlage. Foto: Rosmarie Gumpp
Augsburg Land

Musikanlage für die Schule

Meitingen "Jetzt kann die Stimme unserer Solosängerin Lisa Weinmüller richtig gut rüberkommen", freute sich Fachlehrer Günter Hensel, der für die Betreuung der Musikanlage an der Mittelschule Meitingen zuständig ist.

Meitingens Bürgermeister Dr. Michael Higl und Pfarrer Ludwig Hihler (hinten) gratulierten Tibor und Christine Schellenberger (rechts) zur goldenen Hochzeit. Auch die Eltern des Jubilars, Jakob und Maria Schellenberger, freuten sich. Foto: Martin Stäbe
Augsburg Land

Die Liebe begann im Fasching

Meitingen Goldene Hochzeit feierte in Meitingen das Ehepaar Tibor und Christine Schellenberger (geb. Auernhammer). Die Jubilare lernten sich bei einer Faschingsveranstaltung der Ungarndeutschen im Jahr 1959 kennen. Ein Jahr später läuteten in der Pfarrkirche St. Jakobus in Gersthofen bereits die Hochzeitsglocken.

Die Meitinger Florian Steppich (links) und Goran Boric können beruhigt zusehen, wie André Wippel vor Donauwörths Edemir klärt. Foto: Karin Tautz
Lokalsport

Vollgas mit dem letzten Tropfen im Tank

Meitingen Die Lieblingsrolle des TSV Meitingen in der Fußball-Bezirksliga Nord bleibt die des Spielverderbers! Auch der bis dato Zweitplatzierte FC Donauwörth musste beim 3:1-Sieg des Gastgebers schmerzlich erfahren, dass das Team von Ivan Konjevic derzeit am liebsten gegen die Großen der Klasse spielt.

Meitingen

Brennende Zeitungsstapel

Die Feuerwehr musste am Samstag kurz nach Mitternacht wegen eines Brandes in die Meitinger Gansfeldstraße ausrücken. Doch der Schaden hielt sich in Grenzen.

Meitingen

Jugendblasorchester probt für das Jahreskonzert

Wochenlang hat das c intensiv geprobt. Und bald ist es soweit: Dann laden die jungen Musiker zum Jahreskonzert mit einem ganz besonderem Motto ein.