Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Lokalsport
  4. Bezirksliga Süd: Ein Unentschieden, das keinen freut

Bezirksliga Süd
11.11.2019

Ein Unentschieden, das keinen freut

Nach 90 Minuten saßen Spieler beider Mannschaften enttäuscht am Boden. Das 0:0 im Kellerduell hilft weder Selami Murseli (vorne) sowie Raphael Schimunek, Daniel Scherer und Akif Dogan vom TSV Neusäß, noch dem TSV Babenhausen.
Foto: Reiser

TSV Neusäß trennt sich im Kellerduell vom TSV Babenhausen mit einer torlosen Nullnummer, hätte aber den Siegtreffer durchaus auf dem Fuß gehabt

Das sieht man auch nicht alle Tage. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Tobias Bunk sanken die Spieler beider Mannschaften enttäuscht zu Boden. Die torlose Nullnummer im Kellerduell der Fußball-Bezirksliga Süd zwischen dem TSV Neusäß und dem TSV Babenhausen hilft nämlich keinem der Kontrahenten so wirklich weiter. Dabei wäre vor allem für die Schützlinge von Trainer Charly Pecher durchaus ein dreifacher Punktgewinn möglich gewesen. Und nur der hätte dem Kellerkind geholfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.