Volleyball:

29.03.2014

Junges Team mit Stehvermögen

Große Freude herrschte im Biberbacher Team nach dem entscheidenden Sieg gegen die SpVgg Auerbach-Streitheim II.

Damen des SC Biberbach steigen in die Kreisliga auf

Spannend war das Duell um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in der Kreisklasse Nord zwischen dem Tabellenführer SC Biberbach und der punktgleichen SpVgg Auerbach Streitheim II. Die Entscheidung fiel dann im direkten Aufeinandertreffen, das die SCB-Mädels knapp für sich entscheiden konnten.

Schon der erste Satz war hart umkämpft, Biberbach lag lange mit vier Punkten zurück, behielt aber am Ende mit 25:23 die Oberhand. Stark begann das Team von Trainer Katja Chromik dann auch den zweiten Satz, nach einer kurzen Schwächephase gegen Ende konnten die Biberbacher aber auch diesen Durchgang für sich entscheiden. Einige Leichtsinnsfehler brachten dann die Gäste wieder zurück ins Spiel, der dritte Satz endete 19:25 für Auerbach. Unbeeindruckt davon und angefeuert von zahlreichen Zuschauern in der Zweifachturnhalle dominierte Biberbacher wieder den vierten Satz und siegte am Ende verdient mit 3:1.

Somit war der Aufstieg besiegelt und die zweite Partie des Tages gegen den VfL Leipheim war nur noch ein Schaulaufen des Meisters. Auch hier bekam der frischgebackene Aufsteiger nichts geschenkt und kam zu einem glanzlosen 3:1 (21:15; 25:20; 26:24; 25:15)-Sieg. Damit treten die SCB-Damen in der kommenden Saison in der Kreisliga an. Eine Herausforderung für die noch sehr junge Mannschaft. (mmer)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren