Frauenfußball

10.05.2019

SC Biberbach nimmt hohe Hürde

Die Hürde FC Königsbrunn haben Lena Haupt und die Fußball-Frauen des SC Biberbach mit einem 3:1-Sieg erfolgreich genommen.
Bild: Oliver Reiser

Mit 3:1-Sieg wurde ein Verfolger abgeschüttelt

Die Fußball-Frauen des SC Biberbach haben im Meisterschaftsrennen der Bezirksoberliga einen Verfolger abgeschüttelt. Der Spitzenreiter gewann am Mittwochabend das Nachholspiel gegen den FC Königsbrunn mit 3:1.

Das Spiel begann zögerlich auf beiden Seiten. Die Heimelf zeichnete sich mit mehr Ballbesitz und den besseren Chancen aus. Alisa Kratzl setzte schon früh ein Zeichen, als sie auf dem Weg zum Tor nur noch mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lena Haupt zum 1:0 (11.).

Nach der Pause wird die Partie lebhafter und interessanter

Die Partie wurde dann aber erst in der zweiten Halbzeit interessant, als beide Mannschaften mehr wagten. Durch individuelle Fehler der Gäste nutzen die SCB-Damen dann zweimal die Chance und erhöhten mit einem Doppelschlag durch Antonie Steppich (76.) und Jana Müller (78.) in kürzester Zeit auf 3:0. Die Königsbrunnerinnen kamen in der Schlussphase nur noch einmal gefährlich vors Tor, wobei der Schiedsrichter nach einem Zweikampf dann auf Elfmeter entschied. Der Anschlusstreffer zum 3:1 fiel durch Helena Seliger, doch blieb es bei diesem Spielstand. (lh-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren