Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Bauschutt: Stadt nimmt umstrittenes Zwischenlager in Betrieb

Augsburg
11.08.2020

Bauschutt: Stadt nimmt umstrittenes Zwischenlager in Betrieb

Die Stadt nutzt dieses Areal an der Schönbachstraße in Oberhausen-Nord als Zwischenlager für Aushub.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Der Umbau des Areals in Oberhausen-Nord kostet 1,5 Millionen Euro. Das Projekt sorgte im Vorfeld für Wirbel. Was passiert mit dem angrenzenden Biotop?

Im Jahr 2016 betrieb der Freistaat auf einem Areal in der Schönbachstraße in Oberhausen-Nord ein Zwischenlager für kontaminierten Boden der ehemaligen Blaugasfabrik beim Gaskessel. Voraussichtlich ab September wird die Stadt die rund 8000 Quadratmeter große Fläche in der Nähe der Sondermülldeponie selbst als Zwischenlager nutzen – und zwar für Aushub aus eigenen Bauprojekten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.