Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Betrunkene Frau beleidigt Polizeibeamte in Augsburg

Augsburg
03.09.2021

Betrunkene Frau beleidigt Polizeibeamte in Augsburg

Eine betrunkene Frau beleidigte zwei Polizisten in Augsburg.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei war wegen einer Ruhestörung gerufen worden und wurde von einer Frau beleidigt. Die 48-Jährige wird jetzt angezeigt.

Am Freitag, kurz nach Mitternacht, kontrollierten Einsatzkräfte der Polizei eine vierköpfige Personengruppe in der Pilgerhausstraße, nachdem eine Beschwerde über Ruhestörung einging.

Hierbei fiel eine 48-Jährige auf, welche laut schrie und sich nicht beruhigen ließ. Die Angabe ihrer Personalien verweigerte sie. Als ihr eröffnet wurde, dass sie daher durch eine Kollegin nach Ausweispapieren durchsucht werden sollte, beleidigte sie zwei Beamte mit diversen, unflätigen Ausdrücken.

Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille

Zudem ballte die Frau die Fäuste und wurde zunehmend aggressiver, sodass ihr Handfesseln angelegt werden mussten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Letztlich gelang es, die Frau zu beruhigen. Die Personengruppe erhielt einen Platzverweis, welchem alle Beteiligten nachkamen. Die 48-Jährige muss sich nun wegen Beleidigung verantworten. (möh)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.