Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ein Ortsbesuch: So wird im Perlachturm Musik gemacht

Augsburg
25.06.2019

Ein Ortsbesuch: So wird im Perlachturm Musik gemacht

Insgesamt 35 Glocken spielen jeden Tag um 11 Uhr ausgewählte Musikstücke. Das Glockenspiel wurde zur 2000-Jahr-Feier der Stadt im Perlachturm installiert.
3 Bilder
Insgesamt 35 Glocken spielen jeden Tag um 11 Uhr ausgewählte Musikstücke. Das Glockenspiel wurde zur 2000-Jahr-Feier der Stadt im Perlachturm installiert.
Foto: Oliver Wolff

Plus Beim Glockenspiel am Perlach ertönen jeden Tag um 11 Uhr je nach Jahreszeit fünf verschiedene Lieder. Für Türmerin Gerda Krug fehlt aber ein Stück im Repertoire.

Es ist kurz nach 11 Uhr. Die volle Stunde hat gerade geschlagen. Eine Taube hat sich am Sicherungsgitter des Perlachturms in knapp 60 Metern Höhe gesetzt, schaut sich um und fliegt wieder weiter – als wüsste sie, was nun kommt. Ein heller Glockenschlag, schnell folgen weitere. In Mehrstimmigkeit spielen insgesamt 35 Glocken wie von Geisterhand gesteuert ein Lied. Es ist das „Glöckchenspiel“ aus Mozarts Zauberflöte. Leise ist es nicht gerade, etwa einen Meter oberhalb der Ohren findet das Glockenkonzert statt. Nur ein Gitter trennen die Metallinstrumente vom Betrachter. Bei den tieferen Tönen vibriert sogar der Boden der Aussichtsplattform.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.