Newsticker
Rund 260 ukrainische Soldaten können Asow-Stahlwerk verlassen

Landsberger Tagblatt

Oliver Wolff

Lokales

Oliver Wolff
Foto: Jochen Aumann

Oliver Wolff ist Redakteur und arbeitet derzeit in der Lokalredaktion des Landsberger Tagblatts sowie in der Redaktion des Ammersee Kuriers in Dießen am Ammersee.

Der 29-jährige gebürtige Augsburger hat am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg Violine studiert (Master of Music). Musikalisch ist er als Geiger und Filmkomponist tätig. Seit 2018 arbeitet er für die Augsburger Allgemeine und einige ihrer Lokalausgaben. Zu seinen Schwerpunkten in der Berichterstattung zählen Kultur und Lokales.

Von Januar 2020 bis Dezember 2021 besuchte Wolff die Günter Holland Journalistenschule und war Volontär in der Redaktion der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Oliver Wolff in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Wolff

An der Realschule in Kaufering werden die von der Frank-Hirschvogel-Stiftung bereitgestellten VR-Brillen unter anderem von (von links) Jana, Claudia (beide 8. Klasse) und Niklas (9. Klasse) getestet.
Kaufering

Lernen mit VR-Brillen in Kaufering: Der Unterricht der Zukunft?

Die Frank Hirschvogel Stiftung initiiert ein Pilotprojekt zur Anwendung von VR-Brillen in der Schule. In Kaufering wird dies bereits im Physikunterricht getestet.

Autorin Alexandra Cavelius aus Kaufering und die Whistleblowerin Sayragul Sautbay berichten über die Unterdrückung von Minderheiten in China.
Kaufering

Nimmt China eine Autorin aus Kaufering ins Visier?

Alexandra Cavelius aus Kaufering und Sayragul Sauytbay berichten über die Unterdrückung in China. Jetzt erhält Sauytbay einen wichtigen Preis.

Frauke Vangierdegom, Monika Sedlmayr von Hembergers Tracht & Zeitlos und Dominic Wimmer.
Landkreis Landsberg

Trachtentrends zur Landsberger Wiesn

Am Freitag beginnt die Landsberger Wiesn. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LT-Redaktion schlüpfen im Vorfeld in die Rolle von Models und probieren Dirndl und Lederhosen an.

Diedke Moser führt heuer Regie und freut sich auf die Vorstellungen im Juni.
Landsberg

Alles auf Anfang beim Theaterverein landsberger bühne

Der Theaterverein landsberger bühne probt nach der Corona-Zwangspause wieder für Vorstellungen im Stadttheater. Die Pandemie hinterlässt auch beim Ensemble Spuren. Wie der Neustart gelingen soll.

Diedke Moser (oben) führt heuer Regie und freut sich auf die Vorstellungen im Juni. Zuletzt wurde im Sommer 2021 unter freien Himmel „Im Sommer wohnt er unten“ gespielt (unten rechts). 2013 traten Franziska Dietrich und Götz Hofmann bei der Verleihung des Ellinor-Holland-Kunstpreises unserer Zeitung auf. Die Landsberger Bühne wurde damals ausgezeichnet.
Kommentar

Neustart nach Corona: Kultur nicht hängen lassen

Der Theaterverein landsberger bühne plant nach der Corona-Zwangspause sein Comeback. Es liegt nun am Publikum, ob Kultur wieder ein wesentlicher Bestandteil im öffentlichen Leben wird. Ein Kommentar.

Am Dienstagnachmittag gab es in der Landsberger Schlossberggarage einen Rettungseinsatz.
Landsberg

Neue Details zum Rettungseinsatz in der Landsberger Schlossberggarage

Am Dienstagnachmittag rücken Rettungkräfte zur Schlossberggarage in Landsberg aus. Eine Frau wird ärztlich behandelt. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.

Vor allem importierte Energie ist laut Statistischem Bundesamt derzeit sehr teuer. Die Gaspreise stiegen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 300 Prozent.
Kommentar

Hirschvogel und die Sorge vor Gas-Embargo: Bitte kein Aktionismus

Den Automobilzulieferer aus Denklingen würde ein Embargo auf russisches Erdgas hart treffen. Ein solches würde die ehrgeizigen Pläne von Unternehmen wie Hirschvogel zunichtemachen. Ein Kommentar.

In Denklingen errichtet Hirschvogel ein Zentralgebäude mit Büros und Betriebsrestaurant.
Denklingen

Wirtschaft: Automobilzulieferer Hirschvogel hat Großes vor

Automobilzulieferer Hirschvogel aus Denklingen gibt seinen Umsatz bekannt. Wie sich das Unternehmen unter neuer Geschäftsführung für die Zukunft aufstellt. Fachkräftemangel und Auswirkungen der Ukraine-Krise sind Themen.

In Todtenweis und Klingen stehen zwei Dorffeste an - dabei finden auch Typisierungsaktionen statt. Die DKMS sucht Knochenmarkspender.
Kommentar

Stammzellenspende: Lebenretten kann so einfach sein

Die große Typisierungsaktion in Landsberg beeindruckt und macht stolz. Beim Thema Stammzellenspende ist aber weiterhin Aufklärungsarbeit erforderlich. Ein Kommentar.

Die Qual der Wahl hat „Mann“ in Markus Pflegers Floristikgeschäft.
Landsberg

Geschenk zum Muttertag: Etwas fürs Auge oder lieber Texte mit Tiefgang?

Viele sind noch auf der Suche nach einem passenden Muttertagsgeschenk. Das LT gibt Tipps für Unentschlossene. Wo sogar am Sonntag Blumen erhältlich sind.