Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Georg-Beis-Haus: Wo benachteiligte Menschen ein Zuhause finden

Augsburg
10.08.2020

Georg-Beis-Haus: Wo benachteiligte Menschen ein Zuhause finden

In der neuen Einrichtung in Lechhausen werden Menschen in besonderen Lebenslagen unterkommen. Die Diözese Augsburg finanzierte das Projekt.
Foto: Bernhard Gattner

Plus Im neuen Georg-Beis-Haus in Lechhausen gibt es Platz für 49 Personen in schwierigen Lebenslagen. 25 obdachlose Männer konnten dort bereits einziehen.

Für die Verantwortlichen des katholischen Verbands für soziale Dienste SKM Augsburg ist ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen: ein Wohnprojekt für Menschen in besonderen Lebenslagen. In der Wohnanlage „Georg-Beis-Haus“ in der Stettiner Straße in Lechhausen und ihren 49 Einzelapartemens, die vom St. Ulrichswerk erbaut und seitens der Diözese Augsburg mit rund neun Millionen Euro finanziert wurden, werden benachteiligte Menschen unterkommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.