Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Gratis-Nahverkehrsabo statt Führerschein für Senioren

Augsburg
19.10.2018

Gratis-Nahverkehrsabo statt Führerschein für Senioren

Ein neues Angebot soll Senioren dazu bringen, ihren Führerschein gegen ein Jahresabo einzutauschen.
Foto: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Das Angebot soll fürs erste Jahr nach Ablieferung der Fahrerlaubnis gelten und beinhaltet ein 9-Uhr-Abo. Nutzer müssen aber eines beachten.

Stadt und Stadtwerke wollen Senioren, die sich mit dem Auto nicht mehr so sicher fühlen, den Umstieg auf den Nahverkehr schmackhaft machen: In Zukunft sollen Augsburger, die mindestens 65 Jahre alt sind, für ein Jahr ein 9-Uhr-Abo im Innenraum (Zonen 10 und 20; Wert 360 Euro) geschenkt bekommen, wenn sie den Führerschein freiwillig und endgültig abgeben. Geplant ist die Einführung im kommenden Jahr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.10.2018

Man muss sich fragen, ob die Stadt Augsburg nicht mit dieser Aktion, ungewollt Senioren stigmatisieren?

Erhalten in Zukunft auch jüngere Verkehrsteilnehmer, die sich im innerstädtischen Verkehr unwohl fühlen, Freifahrtscheine?

Permalink
20.10.2018

Also ich finde die Idee ganz vorzüglich, zumal wir ja alle wissen, dass die Stadtwerke zusammen mit der Stadtverwaltung solche Versprechen, wie auch andere, nicht lange einhalten und dann "gute Gründe" haben alles auf Null zu setzen, oder zusätzliche Gebühren zu verlangen oder anderes! Gut, der Führerschein ist dann weg! Ist ja nicht schlimm, man kann ja mit genug Geld einen neuen beantragen! Es ist doch noch nicht Fasching, dass man solche Scherze jetzt schon spielt!

Dreiradfahrer

Permalink