Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Joachim Gauck: "Wer Bürger dieses Landes ist, muss sich erinnern"

Augsburg
09.11.2017

Joachim Gauck: "Wer Bürger dieses Landes ist, muss sich erinnern"

Joachim Gauck hielt die Gedenkrede in der Augsburger Synagoge.
Foto: Annette Zoepf

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck beschwört in der Augsburger Synagoge die Lehren aus der Pogromnacht. Auch Junge "sollten wissen, was in diesem Land geschehen ist".

Am 79. Jahrestag der Reichspogromnacht vom 9. November 1938, als in Deutschland die Nazis Synagogen anzündeten und jüdische Nachbarn misshandelten, hat Alt-Bundespräsident Joachim Gauck in Augsburg eine neue Welle von Fanatismus, Nationalismus und Antisemitismus verurteilt. „Wir wollen kein Ort von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sein“, betonte Gauck in seiner Gedenkrede in der voll besetzten Synagoge.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.